Spedizione gratuita a partire da 10 kg

Blog

Suggerimenti e curiosità su Birsfelden

Sind Sie ein Liebhaber von starkem Espresso oder geniessen Sie eher den sanften Geschmack eines gut gebrühten Filterkaffees? Ihre Präferenz ist entscheidend für die Auswahl der richtigen Kaffeebohnen und der Zubereitungsmethode. Überlegen Sie, in welchen Situationen Sie Kaffee trinken und welcher Typ von Kaffee Ihnen dabei das grösste Vergnügen bereitet. Bedenken Sie auch, ob Sie Ihren Kaffee lieber schwarz oder mit Milch geniessen. Ziehen Sie Ihre Geschmacksvorlieben in Betracht: Mögen Sie eher süsse, saure oder bittere Geschmacksnoten? Diese Überlegungen helfen Ihnen, die Kaffeesorten zu identifizieren, die Ihren Geschmack am besten treffen.

1. Röstgrad wählen

Der Röstgrad beeinflusst massgeblich den Geschmack Ihres Kaffees. Hell geröstete Bohnen bewahren viele der ursprünglichen Aromen der Bohne, einschliesslich floraler und fruchtiger Noten. Mittlere Röstungen bieten eine harmonische Balance zwischen der Säure und den natürlichen Geschmacksnoten der Bohne sowie den süsseren, karamellisierten Aromen, die durch den Röstprozess entstehen. Dunkel geröstete Bohnen hingegen entwickeln kräftige Röstaromen und eine tiefere Bitterkeit, die gut zu kräftigen Espressogetränken passt. Bei der Wahl des Röstgrades sollten Sie auch berücksichtigen, wie der Kaffee zubereitet wird: Espresso verlangt oft nach dunkleren Röstungen, während hellere Röstungen in Filterkaffees und Aeropress ihren feinen Geschmack besser entfalten können. Experimentieren Sie mit verschiedenen Röstgraden und Zubereitungsmethoden, um Ihren persönlichen Favoriten zu finden. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, die Vielfalt der Aromen zu erkunden und den Kaffee zu geniessen, der Ihren
individuellen Geschmack am besten trifft.

2. Kaffeebohnen nach Ihrem Geschmack

Die Wahl zwischen Arabica und Robusta kann Ihren Kaffeegenuss erheblich beeinflussen. Arabica-Bohnen sind bekannt für ihre breite Geschmackspalette und ihre aromatische Komplexität, die von süss und nussig bis hin zu stark und fruchtig reichen kann. Robusta-Bohnen bieten dagegen einen stärkeren, oft als härter empfundenen Geschmack mit einer natürlichen Neigung zu erdigen und holzigen Noten. Arabica wird oft für seine feineren, aromatischeren Profile geschätzt, während Robusta eine höhere Koffeinmenge und einen intensiveren Körper bietet, was ihn ideal für kräftige Espressi und Mischungen macht. Zusätzlich zur Art der Bohne sollten Sie die Herkunft und die Anbaubedingungen in Betracht ziehen, da diese Faktoren den Geschmack und die Qualität des Kaffees weiter definieren. Explorieren Sie verschiedene Herkünfte und Verarbeitungsmethoden, um die Vielfalt der Aromen zu entdecken, die beide Kaffeearten bieten können.

3. Der richtige Kaffee für Filterkaffee und French Press

Wählen Sie für diese Zubereitungsarten Bohnen, die einen ausgewogenen Geschmack bieten. Filterkaffee erlaubt es, die subtilen Unterschiede zwischen verschiedenen Bohnen und Röstungen herauszuschmecken. Ein mittlerer Röstgrad eignet sich hier besonders gut, da er die Intrigen des Kaffees hervorhebt, ohne zu bitter zu wirken. Achten Sie auf eine gleichmässige Extraktion, die für die Klarheit des Geschmacks entscheidend ist. Bohnen mit einem milden bis mittleren Röstgrad fördern eine Vielzahl an Geschmacksnoten von schokoladig bis zitrusartig, die besonders in der French Press oder beim Filterkaffee zur Geltung kommen. Experimentieren Sie mit verschiedenen Ursprüngen und Sorten, um den
idealen Kaffee für Ihren Geschmack zu finden.

4. Espresso perfektionieren

Für Espresso ist die Auswahl der Bohnen und die Art der Röstung entscheidend. Espressobohnen sollten eine ausgewogene Säure und Süsse aufweisen, unterstützt durch eine robuste Röstung, die die reichen und dichten Aromen hervorbringt, die für ein gutes Espressoprofil erforderlich sind. Dunkle Röstungen sind ideal, da sie weniger Säure und mehr Körper bieten, was zu einem kraftvolleren und intensiveren Espresso führt. Achten Sie auf Bohnen, die speziell für Espresso zubereitet werden, da diese oft eine sorgfältige Mischung aus verschiedenen Herkünften sind, die zusammenarbeiten, um die Komplexität und den vollmundigen Geschmack zu maximieren. Das Mahlen sollte fein sein, um die Extraktion zu optimieren und eine reiche Crema zu erzeugen, die charakteristisch für einen hervorragenden Espresso ist.

5. Das Kaffeeetikett lesen

Ein gut gestaltetes Etikett kann viel über die Qualität des Kaffees aussagen. Suchen Sie nach Kaffees, die ausführliche Informationen über Herkunft, Röstdatum und Bohnenart bieten. Diese Transparenz ist oft ein Zeichen für die Sorgfalt und Aufmerksamkeit, die der Röster bei der Auswahl und Verarbeitung der Bohnen an den Tag legt. Zusätzliche Angaben wie die Höhenlage des Anbaus, die Aufbereitungsmethode und die spezifischen Geschmacksnoten können Ihnen helfen, einen Kaffee zu finden, der Ihren Geschmacksvorlieben entspricht. Vertrauen Sie auf Etiketten, die klare und präzise Informationen bieten, und meiden Sie Produkte, die vage oder allgemeine Beschreibungen verwenden. Gute Röster sind stolz auf ihre Arbeit und teilen gerne detaillierte Informationen über ihre Kaffees.

6. Gesundheit und Bekömmlichkeit

Kaffee kann sowohl positive als auch negative Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Die Verträglichkeit hängt stark von der Qualität des Kaffees und seiner Verarbeitung ab. Ein gut verarbeiteter, qualitativ hochwertiger Kaffee ist in der Regel bekömmlicher und kann die positiven Eigenschaften von Kaffee, wie Antioxidantien und andere gesundheitsfördernde Substanzen, besser bewahren. Darüber hinaus beeinflusst der Kaffeeanbau ohne den Einsatz von Chemikalien oder Pestiziden sowohl die Qualität des Endprodukts als auch dessen gesundheitliche Vorteile. Kaffees, die natürlich verarbeitet und sorgfältig geröstet wurden, enthalten weniger Säuren und sind leichter verdaulich. Dies kann besonders für Menschen mit empfindlichem Magen oder spezifischen Gesundheitsbedingungen vorteilhaft sein. Es lohnt sich, beim Kauf auf Bio-Siegel oder Zertifikate für nachhaltigen Anbau zu achten.

7. Frisch gemahlener Kaffee

Die Frische der Mahlung ist entscheidend für die Qualität Ihres Kaffees. Kaffee sollte idealerweise unmittelbar vor der Zubereitung gemahlen werden, um die aromatischen Öle und flüchtigen Aromen zu bewahren, die für den vollmundigen Geschmack und das reiche Aroma verantwortlich sind. Sobald Kaffee gemahlen wird, beginnt ein schneller Prozess des Aromaverlusts durch Oxidation. Dies beeinträchtigt nicht nur den Geschmack, sondern auch die Tiefe und Komplexität des Kaffees. Durch das Mahlen direkt vor dem Brühen maximieren Sie das Geschmackspotenzial und erleben jedes Mal eine optimale Geschmacksexplosion. Verwenden Sie eine hochwertige Mühle, die ein gleichmässiges Mahlergebnis
sicherstellt, um die beste Extraktion und den vollsten Genuss zu erreichen.

8. Entdecken Sie die besten Kaffees der Welt

Lassen Sie sich nicht von Marketing und Preis täuschen. Viele der teuersten und am meisten beworbenen Kaffees bieten nicht unbedingt die beste Qualität oder das beste Geschmackserlebnis. Experimentieren Sie stattdessen mit verschiedenen Bohnen und Röstungen, um die Kaffees zu finden, die Ihnen persönlich am besten schmecken. Nutzen Sie die Gelegenheit, kleinere, unabhängige Röstereien zu unterstützen, die oft handwerklich geröstete Kaffees mit einzigartigen Geschmacksprofilen anbieten. Verkostungen und Kaffeemessen können grossartige Plattformen sein, um neue Sorten zu entdecken und mehr über die Herkunft und die Anbauweise des Kaffees zu lernen. Engagieren Sie sich in der Kaffeegemeinschaft, um Empfehlungen und Bewertungen von anderen Kaffeeliebhabern zu erhalten, die Ihnen helfen können, verborgene Schätze zu entdecken und Ihr Verständnis und Ihre Wertschätzung für hochwertigen Kaffee
zu vertiefen.

Zwei gratis Tipps zur Kaffeeauswahl

Saisonalität beachten: Wie bei Obst und Gemüse gibt es auch bei Kaffee Saisons, in denen bestimmte Bohnen am besten sind. Informieren Sie sich über die Erntezeiten der verschiedenen Kaffeeanbauregionen, um immer den frischesten und geschmackvollsten Kaffee geniessen zu können.

Nachhaltigkeit und Ethik: Bevorzugen Sie Kaffees, die nachhaltig und ethisch verantwortungsvoll produziert wurden. Suchen Sie nach Zertifizierungen wie Fair Trade und Max Havelaar, die nicht nur die Umwelt schützen, sondern auch die Lebensbedingungen der Kaffeefarmer verbessern.

Durch die Beachtung dieser Tipps und die Vertiefung Ihres Verständnisses für Kaffee können Sie nicht nur einen Kaffee finden, der Ihnen schmeckt, sondern auch ein tieferes Wertschätzen für die Kunst und Wissenschaft entwickeln, die hinter jedem Schluck steckt. Tauchen Sie ein in die faszinierende Welt des Kaffees und machen Sie jede Tasse zu einem besonderen Erlebnis.

Entdecken Sie Ihren perfekten Kaffee mit unserem innovativen Kaffeefinder! Auf unserer Plattform können Sie Ihre persönlichen Präferenzen wie Geschmack, bevorzugte Röstgrade und Zubereitungsmethoden angeben. Unser Kaffee-Finder analysiert Ihre Angaben und empfiehlt Ihnen die idealen Kaffeesorten, die genau zu Ihrem Geschmacksprofil passen. Ob Sie einen kräftigen Espresso oder einen sanften Filterkaffee bevorzugen, unser Tool macht es Ihnen leicht, den idealen Kaffee zu finden, der Ihre Kaffeemomente bereichert. Starten Sie jetzt und erleben Sie Kaffeegenuss, der genau auf Ihre Wünsche zugeschnitten ist!

author avatar
Cédric Reber Geschäftsführer
Cédric Bertschi ist Geschäftsführer von Bertschi Kaffee und ein anerkannter Kaffee-Experte. Auf seinem Blog teilt er sein tiefes Wissen über Kaffee durch fundierte Bewertungen und innovative Braumethoden. Er engagiert sich für Qualität und Nachhaltigkeit in der Kaffeebranche, um Kaffeeliebhabern erstklassige Produkte und wertvolles Wissen zu bieten.

Sie träumen von einem Espresso, der Sie mit seinem Geschmack und Aroma in eine italienische Bar versetzt? Hier ein paar Tipps, wie Sie das hinbekommen.
Espresso Kaffee ist mehr als nur eine Kaffeevariante; er ist ein Symbol für Kultur und Handwerkskunst. Wir nehmen Sie mit auf eine Reise, um den perfekten Espresso Kaffee zuzubereiten, von der Frische und Auswahl der Bohnen bis hin zur Fehlerbehebung bei nicht perfektem Espresso. Jeder Schritt ist entscheidend für das Endergebnis in Ihrer Tasse.

Frische und Auswahl der Bohnen

Die Auswahl der richtigen Kaffeebohnen ist ein entscheidender Schritt, um die Qualität und den Geschmack Ihres Espressos zu maximieren. Die beiden Hauptarten von Kaffeebohnen, die für die Herstellung von Espresso verwendet werden, sind Arabica und Robusta, jede mit ihren eigenen einzigartigen Eigenschaften und Geschmacksprofilen.
Arabica-Bohnen sind weltweit für ihre hohe Qualität und ihren ausgezeichneten Geschmack bekannt. Sie wachsen typischerweise in höheren Lagen und bieten eine grössere aromatische Komplexität. Arabica-Kaffee zeichnet sich durch seine feinen, oft fruchtigen und blumigen Noten aus und hat einen höheren Säuregehalt als Robusta. Diese Säure trägt zu einem reichhaltigen Geschmackserlebnis bei, das viele Kaffeeliebhaber schätzen. Arabicas werden oft wegen ihrer Süsse und Leichtigkeit bevorzugt, die sie ideal für Espressos machen, die nicht durch übermässige Bitterkeit überwältigt werden sollen.
Robusta-Bohnen auf der anderen Seite bieten eine stärkere, oft als erdiger oder nussiger beschriebene
Geschmacksrichtung. Sie enthalten mehr Koffein und produzieren eine viel dickere und langlebigere Crema als Arabica-Bohnen. Robusta kann einen etwas bitteren Geschmack haben, was in einem gut ausbalancierten Espresso jedoch tatsächlich eine wünschenswerte Qualität sein kann. Sie geben dem Espresso Körper und Gewicht, was besonders wichtig ist, wenn Sie einen kräftigeren, intensiveren Espresso Kaffee bevorzugen. Eine Mischung aus Arabica und Robusta kann die besten Eigenschaften beider Bohnensorten in Ihrem Espresso hervorbringen. Durch die Kombination der aromatischen Komplexität und der leichten Süsse der Arabica mit der robusten Intensität und der dichten Crema der Robusta erhalten Sie ein ausgeglichenes Ergebnis, das die Stärken jeder Sorte zur Geltung bringt. Viele italienische Espressomischungen folgen dieser Methode, um einen runden, vollmundigen Espresso zu erzeugen, der sowohl Tiefe als auch Nuancenreichtum aufweist.
Das Mahlen der Bohnen ist ebenso kritisch wie die Auswahl. Frisch gemahlener Kaffee ist der Schlüssel zu einem aromatischen und lebendigen Espresso. Kaffeebohnen beginnen unmittelbar nach dem Mahlen zu oxidieren, was zu einem Verlust von Aromen und einem flacheren Geschmacksprofil führt. Daher wird empfohlen, die Bohnen unmittelbar vor dem Brühen zu mahlen, um die frischesten und intensivsten Aromen in Ihren Espresso zu bringen. Die Verwendung einer hochwertigen Kaffeemühle, die ein gleichmässiges Mahlergebnis ermöglicht, ist essentiell, um den optimalen Extraktionsprozess zu gewährleisten und die volle Palette der Geschmacksnoten in den Bohnen freizusetzen.
Die sorgfältige Auswahl und das frische Mahlen der Kaffeebohnen sind zwei der wichtigsten Schritte in der Vorbereitung eines erstklassigen Espressos sind. Indem Sie diese Aspekte berücksichtigen, können Sie sicherstellen, dass Ihr Espresso jedes Mal, wenn Sie ihn zubereiten, reichhaltig, aromatisch und visuell ansprechend ist. Experimentieren Sie mit verschiedenen Mischungen und Mahlgraden, um den perfekten Espresso zu finden, der Ihren persönlichen Geschmack trifft und jeden Kaffeemoment besonders macht.

Mahlgrad einstellen

Der Mahlgrad ist ein entscheidender Faktor, der die Qualität und den Geschmack Ihres Espressos massgeblich bestimmt. Ein zu feiner Mahlgrad verlangsamt den Durchlauf des Wassers extrem, was dazu führen kann, dass der Kaffee überextrahiert und dadurch unangenehm bitter wird. Dies kann auch den Druck in der Maschine erhöhen und potenziell zu einer ungleichmässigen Extraktion führen, bei der einige Teile des Kaffeepucks mehr extrahiert werden als andere.
Auf der anderen Seite führt ein zu grober Mahlgrad dazu, dass das Wasser zu schnell durch das Kaffeepulver fliesst. Dies resultiert in einer unterextrahierten Brühung, die oft dünn und säuerlich schmeckt, da nicht genug Zeit bleibt, um die reichen und komplexen Aromen aus den Kaffeebohnen zu extrahieren.
Die perfekte Einstellung für Espresso liegt irgendwo dazwischen: Fein genug, um den Widerstand zu schaffen, der eine angemessene Extraktionszeit von etwa 25-30 Sekunden ermöglicht, jedoch nicht so fein, dass der Espresso zu bitter wird. Dieses Gleichgewicht zu finden, erfordert oft Experimentieren und Anpassungen, abhängig von der Kaffeemischung und sogar von Umgebungsbedingungen wie Luftfeuchtigkeit und Temperatur, die den Mahlgrad beeinflussen können. Eine hochwertige Kaffeemühle, die ein gleichmässiges und einstellbares Mahlergebnis ermöglicht, ist dabei unverzichtbar, um die Konsistenz und Qualität des Espressos sicherzustellen. Durch sorgfältiges Einstellen und regelmässiges Überprüfen des Mahlgrads können Sie sicherstellen, dass jeder Espresso optimal extrahiert wird und ein
vollmundiges Geschmacksprofil bietet.

Maschinenvorbereitung

Die richtige Vorbereitung Ihrer Espressomaschine ist ein kritischer Schritt, um die ideale Tasse Espresso zu
garantieren. Vor dem Brühvorgang sollte die Maschine ausreichend aufgewärmt sein, was in der Regel mindestens 15 Minuten dauert. Diese Aufwärmphase ermöglicht es, dass alle wasserführenden Komponenten der Maschine, einschliesslich des Boilers und der Brühgruppe, eine stabile Brühtemperatur von etwa 93°C erreichen. Eine konstante Temperatur ist entscheidend, um eine gleichbleibende Extraktion und damit Geschmackskonsistenz zu gewährleisten. Es ist auch wichtig, dass die Wärme ausreichend Zeit hat, sich auf die gesamte Maschine zu verteilen, was die Temperaturstabilität während des gesamten Brühvorgangs verbessert. Zusätzlich hilft das Durchlaufenlassen von heissem Wasser durch den Siebträger vor dem Einsetzen des Kaffeepulvers dabei, jegliche Temperaturverluste zu minimieren, die auftreten könnten, wenn kalter Kaffee auf heisse Maschinenteile trifft. Diese sorgfältige Vorbereitung hilft nicht nur bei der Aromaextraktion, sondern verhindert auch technische Probleme, die durch thermische Schocks
innerhalb der Maschine entstehen könnten.

Tampen – das richtige Andrücken

Das Tampen, also das Andrücken des Kaffees im Siebträger, ist eine Kunst, die Präzision erfordert und wesentlich zur Qualität des Espressos beiträgt. Beim Tampen muss der Druck nicht nur gleichmässig, sondern auch ausreichend stark sein – üblicherweise zwischen 15 und 20 Kilogramm – um das Kaffeepulver effektiv zu verdichten. Dieser Vorgang eliminiert Hohlräume zwischen den Kaffeepartikeln und verhindert so die Bildung von Kanälen, durch die das Wasser unkontrolliert fliessen könnte. Ein korrektes Tampen gewährleistet, dass das heisse Wasser gleichmässig durch das gesamte Kaffeepulver gepresst wird, was entscheidend für eine vollständige und gleichmässige Extraktion der Kaffeeöle und -aromen ist. Um eine optimale Konsistenz zu erreichen, sollte der Siebträger während des Tampens auf
einer festen und ebenen Fläche stehen. Ein unebenes Tampen kann zur Seite hin geneigt sein, was wiederum eine ungleichmässige Extraktion zur Folge hat. Daher ist es hilfreich, in einen hochwertigen Tamper zu investieren und die Technik regelmässig zu üben, um die Fähigkeit zu entwickeln, jedes Mal einen perfekten Espresso zu brühen.

Brühprozess

Der Brühprozess beim Zubereiten eines Espressos ist entscheidend für die Qualität und den Geschmack des Endprodukts. Um einen reichhaltigen und ausgeglichenen Espresso zu erzielen, ist das genaue Verhältnis von Kaffeepulver zu Wasser von grosser Bedeutung. Für einen typischen Espresso wird ein Verhältnis von 1:2 empfohlen, was bedeutet, dass auf jeden Teil Kaffeepulver zwei Teile Wasser kommen. Dieses Verhältnis sorgt für die optimale Extraktion der Aromen und Öle aus dem Kaffeepulver.
Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Extraktionszeit, die idealerweise zwischen 25 und 30 Sekunden liegen sollte. Eine kürzere Extraktionszeit kann zu einem unterextrahierten Espresso führen, der säuerlich und dünn schmecken kann, während eine längere Extraktionszeit zu Überextraktion führt, was einen bitteren und harschen Geschmack zur Folge hat. Eine präzise Kontrolle der Brühzeit ist daher für die Konsistenz des Espressos entscheidend.
Es ist auch wichtig, dass das Wasser, das durch das Kaffeepulver gepresst wird, die richtige Temperatur hat, typischerweise zwischen 90°C und 96°C. Zu hohe Temperaturen können die empfindlichen Aromen verbrennen, während zu niedrige Temperaturen nicht alle Aromen extrahieren. Vor dem Einsetzen des Siebträgers ist es ratsam, kurz heisses Wasser durch die Brühgruppe laufen zu lassen. Dies dient nicht nur dazu, alte Kaffeereste zu entfernen, sondern auch dazu, die Brühgruppe und den Siebträger aufzuwärmen, was die Temperaturstabilität während des Brühvorgangs verbessert und sicherstellt, dass der Espresso mit der gewünschten Konsistenz und Temperatur in Ihre Tasse gelangt. Dieses Vorspülen ist besonders wichtig in Umgebungen, in denen die Maschine zwischen den Brühvorgängen längere Zeit ungenutzt bleibt.

Analyse der Ergebnisse

Die Analyse der Ergebnisse eines frisch gebrühten Espressos gibt Aufschluss über die Qualität der Extraktion und die korrekte Anwendung der Brühparameter. Eine ideal extrahierte Crema ist mehr als nur ein visuelles Merkmal; sie spielt eine entscheidende Rolle bei der Geschmacksentfaltung des Espressos. Eine reiche, haselnussbraune Crema, die Aromen und Geschmacksnoten freisetzt, sollte dick und konsistent sein und sich gleichmässig über die Oberfläche des Espressos ausbreiten. Dieses Merkmal ist ein Indikator für eine optimale Balance zwischen den extrahierten Ölen und Mikroblasen der Luft, die sich während des Brühvorgangs bilden.
Ein zu bitterer Geschmack des Espressos deutet oft darauf hin, dass der Kaffee überextrahiert ist. Mögliche Ursachen hierfür sind ein zu feiner Mahlgrad, zu lange Extraktionszeiten oder zu hohe Wassertemperaturen. Diese Faktoren führen dazu, dass zu viele Bitterstoffe aus dem Kaffeepulver gelöst werden. Andererseits kann ein saurer Geschmack darauf hindeuten, dass der Espresso unterextrahiert ist. Typische Gründe hierfür sind ein zu grober Mahlgrad, zu kurze Extraktionszeiten oder unzureichende Wassertemperaturen, wodurch die wertvollen Aromen und Geschmacksnoten im Kaffee nicht vollständig extrahiert werden.
Die sorgfältige Beobachtung dieser Aspekte und die Anpassung der Brühparameter können dazu beitragen, die Qualität des Espressos zu verbessern. Durch experimentieren mit Mahlgrad, Wassermenge und -temperatur sowie Brühzeit kann man das optimale Profil für einen ausgewogenen, geschmacklich vollendeten Espresso ermitteln.

Fehlerbehebung

Wenn Ihr Espresso nicht den gewünschten Geschmack aufweist, ist eine gründliche Fehlerbehebung entscheidend, um das Problem zu identifizieren und zu korrigieren. Beginnen Sie mit der Überprüfung des Mahlgrades und der Wassermenge, da diese zwei Faktoren massgeblich die Qualität der Extraktion beeinflussen. Ein zu feiner Mahlgrad kann zu einer Überextraktion führen, die den Espresso bitter macht, während ein zu grober Mahlgrad eine Unterextraktion verursacht, die einen wässrigen, sauren Geschmack zur Folge hat.
Achten Sie auch darauf, dass Ihre Espressomaschine richtig gewartet wird. Alte Kaffeeöle und Kaffeereste können im Laufe der Zeit im Brühkopf und anderen Komponenten der Maschine ansammeln, was zu einem verbrannten oder alten Geschmack führen kann. Regelmässiges Reinigen und Entkalken der Maschine sind daher unerlässlich, um die Qualität des Kaffees sicherzustellen.
Überprüfen Sie zudem die Temperatur- und Druckeinstellungen Ihrer Maschine. Eine zu hohe Brühtemperatur kann den Espresso verbrennen, während ein unzureichender Druck nicht in der Lage ist, alle Aromen und Öle effektiv zu extrahieren. Stellen Sie sicher, dass alle Einstellungen korrekt sind und passen Sie sie bei Bedarf an, um den optimalen Geschmack zu gewährleisten.
Abschliessend ist es hilfreich, die Frische des verwendeten Kaffees zu überprüfen. Kaffee, der zu lange gelagert wurde, verliert an Frische und Aroma, was sich negativ auf den Geschmack des Espressos auswirken kann. Stellen Sie sicher, dass Sie frisch gerösteten Kaffee verwenden und diesen richtig lagern, um die beste Qualität in Ihrer Tasse zu erzielen.

Schlusswort

Die Kunst, einen hervorragenden Espresso zu brühen, liegt in der Aufmerksamkeit für Details und der Beherrschung der Variablen. Experimentieren Sie mit verschiedenen Bohnensorten, Mahlgraden und Brühzeiten, um Ihren persönlichen Lieblingsespresso zu finden.
Indem Sie diese Schritte befolgen und Ihre Technik verfeinern, können Sie einen Espresso zubereiten, der nicht nur schmeckt, sondern auch ein echtes Erlebnis bietet. Lassen Sie sich von der Welt des Espressos inspirieren und entdecken Sie die Tiefe und Vielfalt dieses aussergewöhnlichen Getränks.
Entdecken Sie die Welt erstklassigen Espressos bei Bertschi Café! In unserem Online-Shop bieten wir Ihnen eine exquisite Auswahl an Espresso-Bohnen sowie perfekt gemahlenen Espresso, der jede Tasse zu einem unvergleichlichen Geschmackserlebnis macht. Unsere sorgfältig ausgewählten Bohnen stammen aus den besten Anbaugebieten der Welt und werden schonend geröstet, um ihre einzigartigen Aromen und Geschmacksnoten zu bewahren.
Ob Sie die frische und Vielfalt der ganzen Bohne bevorzugen oder die Bequemlichkeit unseres fachmännisch gemahlenen Espressos schätzen – bei Bertschi Café finden Sie garantiert Ihren neuen Lieblingskaffee. Jedes Produkt in unserem Sortiment ist darauf ausgerichtet, Ihnen das perfekte Espresso-Erlebnis direkt nach Hause zu bringen.
Stöbern Sie in unserem Online Shop, und lassen Sie sich von der Qualität und Frische unseres Angebots überzeugen. Bestellen Sie noch heute und geniessen Sie den luxuriösen Geschmack von Bertschi Café Espresso bei jeder Tasse!

author avatar
Cédric Reber Geschäftsführer
Cédric Bertschi ist Geschäftsführer von Bertschi Kaffee und ein anerkannter Kaffee-Experte. Auf seinem Blog teilt er sein tiefes Wissen über Kaffee durch fundierte Bewertungen und innovative Braumethoden. Er engagiert sich für Qualität und Nachhaltigkeit in der Kaffeebranche, um Kaffeeliebhabern erstklassige Produkte und wertvolles Wissen zu bieten.

Gemahlener Kaffee ist das Herzstück der Kaffeekultur und ein unverzichtbarer Bestandteil des täglichen Lebens vieler Menschen. Die Auswahl des richtigen gemahlenen Kaffees kann das Kaffeeerlebnis von gewöhnlich zu aussergewöhnlich transformieren. In diesem umfassenden Leitfaden tauchen wir tief in die Welt des gemahlenen Kaffees ein, erkunden seine Vielfalt, bieten Kaufempfehlungen und teilen Expertentipps für die optimale Zubereitung.

Warum gemahlener Kaffee?

Gemahlener Kaffee bietet Komfort und Konsistenz, zwei Eigenschaften, die von Kaffeeliebhabern sehr geschätzt werden. Während ganze Bohnen das frischeste Aroma bieten, ist gemahlener Kaffee ideal für diejenigen, die Zeit sparen möchten, ohne auf Qualität zu verzichten. Moderne Mahltechniken haben sich so weit entwickelt, dass sie das Aroma und die Frische der Bohnen effektiv einfangen, sodass Sie jederzeit einen hervorragenden Kaffee geniessen können.

Die verschiedenen Mahlgrade

Der Mahlgrad ist entscheidend für die Qualität Ihres Brühvorgangs. Ein feiner Mahlgrad eignet sich ideal für Espresso, da er eine langsame Wasserextraktion ermöglicht, was zu einem starken und konzentrierten Kaffee führt. Ein mittlerer Mahlgrad ist perfekt für Tropfkaffeemaschinen und Pour-Over-Methoden, da er eine ausgewogene Extraktion bietet. Grober Mahlgrad ist die beste Wahl für French Press oder Cold Brew, da er eine saubere Tasse ohne Überextraktion ermöglicht. Die Wahl des richtigen Mahlgrads kann Ihr Kaffeeerlebnis erheblich verbessern. Entdecken Sie unsere Auswahl an gemahlenem Kaffee und finden Sie den perfekten Mahlgrad für Ihre bevorzugte Zubereitungsmethode. Stöbern Sie jetzt in unserem Sortiment.

Beliebte Marken und Sorten

Bertschi-Café Kaffeespezialitäten

Der Markt für gemahlenen Kaffee ist vielfältig, mit zahlreichen Marken und Sorten, die jeden Geschmack und jede Vorliebe bedienen. Von den kräftigen und intensiven Aromen dunkler Röstungen bis hin zu den sanften und subtilen Noten heller Röstungen gibt es für jeden Kaffeeliebhaber etwas Passendes. Bertschi Café bietet eine breite Palette an Optionen, die von Single-Origin-Kaffees bis hin zu sorgfältig zusammengestellten Blends reichen. Entdecken Sie unser sorgfältig ausgewähltes Sortiment an gemahlenem Kaffee und finden Sie Ihren neuen Lieblingskaffee.

Tipps zum Kauf von gemahlenem Kaffee

Beim Kauf von gemahlenem Kaffee sollten Sie auf Frische, Herkunft und Röstgrad achten. Suchen Sie nach Kaffee, der in luftdichten Verpackungen verkauft wird, um die Frische zu bewahren. Die Herkunft kann einen grossen Unterschied im Geschmacksprofil ausmachen – probieren Sie verschiedene Regionen aus, um Ihre Vorlieben zu entdecken. Der Röstgrad beeinflusst die Intensität und den Körper des Kaffees – wählen Sie je nach Ihrem Geschmack zwischen hell, mittel und dunkel. Unser Online-Shop bietet eine breite Auswahl an frischem, hochwertigem gemahlenem Kaffee, der alle Ihre Bedürfnisse erfüllt.

Nachhaltigkeit und Fair Trade

Nachhaltigkeit und Fair-Trade-Zertifizierungen sind wichtige Faktoren beim Kauf von Kaffee. Diese Zertifizierungen stellen sicher, dass der Kaffee unter ethischen Bedingungen produziert wurde, die sowohl die Umwelt als auch die Kaffeeproduzenten schützen. Beim Kauf von nachhaltigem und Fair-Trade-zertifiziertem Kaffee tragen Sie nicht nur zu einer besseren Welt bei, sondern geniessen auch einen Kaffee, der mit Sorgfalt und Respekt für die Menschen und den Planeten hergestellt wurde. In unserem Sortiment legen wir grossen Wert auf nachhaltig produzierten Kaffee. Entdecken Sie unsere Auswahl an umweltfreundlichem und ethisch einwandfreiem gemahlenem Kaffee und machen Sie mit jedem Schluck einen Unterschied. Unterstützen Sie nachhaltigen Kaffee mit Ihrem Kauf.

Lagerung und Haltbarkeit

Die richtige Lagerung von gemahlenem Kaffee ist entscheidend, um seine Frische und sein Aroma so lange wie möglich zu bewahren. Bewahren Sie Ihren Kaffee in einem luftdichten Behälter an einem kühlen, trockenen Ort fern von direktem Sonnenlicht auf. Vermeiden Sie es, Kaffee im Kühlschrank oder Gefrierschrank zu lagern, da dies zu Kondensation und Aromaverlust führen kann. Die Haltbarkeit von gemahlenem Kaffee kann je nach Verpackung und Lagerbedingungen variieren, aber im Allgemeinen ist es am besten, ihn innerhalb eines Monats nach dem Öffnen zu verbrauchen, um den besten Geschmack zu gewährleisten.

Zubereitungstipps und Empfehlungen

Die Zubereitung eines perfekten Kaffees hängt von der Qualität des gemahlenen Kaffees und der verwendeten Methode ab. Experimentieren Sie mit verschiedenen Brühtemperaturen und -zeiten, um das Beste aus Ihrem Kaffee herauszuholen. Für einen reichhaltigen und aromatischen Kaffee empfehlen wir eine Wassertemperatur von etwa 90-96°C. Die Brühzeit kann je nach Methode variieren – ein Espresso benötigt beispielsweise eine kürzere Extraktionszeit als ein Pour-Over. Unabhängig von Ihrer bevorzugten Zubereitungsmethode ist es wichtig, mit der Menge des Kaffees und des Wassers zu experimentieren, um das richtige Verhältnis für Ihren Geschmack zu finden. Ein allgemeiner Leitfaden ist ein Verhältnis von 1:15 bis 1:18 (Kaffee zu Wasser) für die meisten Brühmethoden. Denken Sie daran, dass die Qualität des Wassers ebenfalls eine Rolle spielt – verwenden Sie möglichst frisches, gefiltertes Wasser für das beste Ergebnis. Abschliessend ist gemahlener Kaffee eine wunderbare Wahl für diejenigen, die Wert auf Bequemlichkeit ohne Kompromisse bei der Qualität legen. Durch die Auswahl des richtigen Mahlgrads, die Berücksichtigung von Nachhaltigkeit und Fair Trade sowie die korrekte Lagerung und Zubereitung können Sie ein aussergewöhnliches Kaffeeerlebnis geniessen. Unser Online-Shop bietet eine umfangreiche Palette an gemahlenem Kaffee, der alle Kriterien für einen exzellenten Kaffee erfüllt. Erleben Sie die Vielfalt und Qualität unseres gemahlenen Kaffees und bestellen Sie noch heute.

Indem Sie diese Richtlinien befolgen und die verschiedenen verfügbaren Optionen erkunden, können Sie die Freude am Kaffeetrinken voll ausschöpfen und vielleicht sogar neue Favoriten entdecken, die Ihre Morgenroutine bereichern.

author avatar
Cédric Reber Geschäftsführer
Cédric Bertschi ist Geschäftsführer von Bertschi Kaffee und ein anerkannter Kaffee-Experte. Auf seinem Blog teilt er sein tiefes Wissen über Kaffee durch fundierte Bewertungen und innovative Braumethoden. Er engagiert sich für Qualität und Nachhaltigkeit in der Kaffeebranche, um Kaffeeliebhabern erstklassige Produkte und wertvolles Wissen zu bieten.

Si dice che il caffè abbia diverse proprietà positive. In primo luogo, la caffeina contenuta fa sì che questa bevanda calda sia molto apprezzata come bevanda di richiamo. Inoltre Gli oli naturali contenuti nel caffè riducono l’infiammazione. Si dice anche che questa bevanda riduca il rischio di contrarre alcune malattie. Infine, ma non meno importante, il caffè ha un sapore semplicemente delizioso. Vi diciamo dove potete acquistare specialità di caffè particolarmente pregiate.

Dove posso acquistare caffè speciali di alta qualità?

Specialità di caffè

Per acquistare le migliori specialità di caffè, dovreste preferire una torrefazione al supermercato. Perché in una torrefazione come quella di Bertschi-Café il caffè viene tostato a mano. Arrostimento a tamburo fabbricato. Questo metodo è estremamente delicato e garantisce che i chicchi di caffè siano particolarmente facili da digerire. Il mastro tostatore è anche in grado di ricavare le sfumature più sottili dai chicchi.

Questo è possibile perché i chicchi tostano molto lentamente durante la tostatura a tamburo. Ciò significa che è possibile selezionare con estrema precisione il grado di tostatura, che influisce notevolmente sul sapore del caffè finito.

Inoltre, una torrefazione come quella di Bertschi-Café attribuisce grande importanza alla
qualità del caffè verde
. Sappiamo esattamente da dove provengono le ciliegie di caffè che utilizziamo per le nostre miscele. Sono coltivati nelle migliori condizioni climatiche e nel rispetto dei principi biologici.

Ad esempio, non vengono utilizzati né fertilizzanti chimici né pesticidi. Questo non solo ha benefici per la natura, ma anche per la salute. Anche i coltivatori di caffè vengono pagati equamente per il loro lavoro. Il risultato è un’esperienza di caffè di successo a tutto tondo, da gustare ogni giorno.

L’ampia scelta nel nostro negozio online

Il caffè del commercio equo e solidale al Bertschi-Café

Date un’occhiata al
il nostro negozio online
e convincersi della sua diversità. Da noi potete acquistare un’ampia selezione di caffè speciali, la cui qualità vi convincerà.

Ad esempio, troverete un
cappuccino
per il quale misceliamo insieme tostature chiare e scure. I chicchi sono inoltre una miscela di varietà di caffè Arabica e Robusta. Si può usare per preparare non solo un cappuccino, ma anche un caffè cremoso o un espresso leggero.

Un altro punto di forza della nostra gamma è la miscela di caffè
Oro di lusso
. È composto al 100% da chicchi di Arabica provenienti dall’America centrale e meridionale, con una tostatura leggera. Sono caratterizzati da un’acidità fine e non amara. La miscela è adatta a un caffè leggero per la prima colazione o a un’altrettanto raffinata crema da caffè.

Come posso acquistare le specialità di caffè del Bertschi-Café?

Specialità di caffè Bertschi-Café

Acquistare le migliori specialità di caffè da Bertschi-Café è molto semplice. È sufficiente selezionare il prodotto che si desidera acquistare e decidere la variante preferita. A seconda della miscela di caffè, è possibile scegliere tra:

  • Fagioli interi o macinati
  • Peso della confezione, circa 250, 500 o 1000 grammi

È inoltre possibile specificare il numero di confezioni che si desidera ordinare. Potete quindi aggiungere la miscela al vostro carrello. Una volta effettuata la selezione, passare al carrello e quindi alla cassa digitale. Qui si inseriscono i dati della fattura, ovvero l’indirizzo e i dati di contatto.

Se si crea o si dispone di un account cliente, si può risparmiare questo passaggio. Perché in questo caso i dati dei vostri clienti sono memorizzati presso di noi. Infine, si decide il metodo di pagamento. Potete scegliere tra diverse opzioni e pagare con carta di credito, app TWINT o e-finance. In alternativa, saremo lieti di inviarvi una fattura con la consegna, che potrete pagare comodamente.

Se avete altre domande su come acquistare le specialità di caffè da noi, non esitate a contattarci. Siamo a vostra disposizione via
il nostro modulo di contatto
a vostra disposizione.

Il caffè per corrispondenza è un modo estremamente conveniente per ottenere un’ampia varietà di miscele di caffè. Potete scegliere i prodotti che vi piacciono di più su Internet. Le verranno inviate a casa poco dopo.

Tuttavia, ci sono alcuni aspetti da considerare quando si tratta di spedire il caffè. Si riferiscono sia al rivenditore che al cliente. Noi di Bertschi-Café vi spieghiamo di seguito cosa rende ottimale il servizio di spedizione del caffè.

Quali sono le opzioni per la spedizione del caffè?

In
il nostro negozio
troverete numerose miscele di caffè che potrete ordinare. A tal fine, è possibile inserirli nel carrello virtuale. A tal fine, tuttavia, è necessario selezionare la forma in cui si desidera ricevere il caffè.

Nella maggior parte dei casi, si può scegliere se ricevere la miscela macinata o in chicchi interi. A seconda del prodotto, esistono anche diverse opzioni in termini di dimensioni dell’imballaggio. Questi sono comuni:

  • 250 grammi
  • 500 grammi
  • 1000 grammi

Potete quindi decidere se preferite una quantità di caffè minore o maggiore.

Macinato o in chicchi interi?

Caffè delicato

La decisione se il caffè debba essere spedito macinato o in chicchi interi è in realtà molto semplice. L’ideale sarebbe privilegiare sempre i chicchi di caffè interi.

Il motivo è che i chicchi perdono molto sapore poco dopo la macinazione. Per preservare gli aromi, è quindi opportuno macinarli solo quando si è pronti a prepararli. Inoltre, si dovrebbe preparare solo la quantità di polvere di caffè necessaria per l’erogazione.

Ordinare caffè macinato dovrebbe essere un’opzione solo se non si dispone di un macinacaffè. Allora è più facile che il caffè venga spedito già macinato. Quindi si può anche immediatamente
Preparare il caffè
non appena si riceve la confezione.

Tuttavia, è consigliabile scegliere una confezione piccola quando si ordina il caffè macinato. In questo caso, è necessario consumare il caffè il più rapidamente possibile.

La quantità ideale di caffè

Quantità di caffè

Poiché la maggior parte delle nostre miscele di caffè è disponibile in confezioni piccole e grandi, è necessario fare una scelta. Come già detto, è bene acquistare una porzione di caffè macinato il più piccola possibile. Quindi non ci vorrà molto prima di consumarli.

Con i fagioli interi, tuttavia, vale la pena di scegliere la confezione più grande possibile per i seguenti motivi:

  • In questo modo avrete una scorta per un periodo di tempo più lungo e non dovrete preoccuparvi di una nuova consegna di caffè in tempi così brevi.
  • È possibile prelevare la quantità di caffè necessaria per la preparazione e continuare a conservare il resto.
  • Di solito si risparmia se si acquista una confezione più grande. Questo perché il prezzo per 100 grammi si riduce con una maggiore quantità di acquisto.

Cosa succede al caffè prima della spedizione?

Caffè

Prima di preparare i nostri prodotti per la spedizione nel caffè, hanno già fatto un lungo viaggio. Inizia nella piantagione, dove i coltivatori di caffè si prendono cura delle piante. Come azienda di torrefazione, la Qualità del nostro caffè verde molto importante. Per questo motivo lavoriamo con coltivatori e cooperative che hanno a cuore un caffè di alta qualità.

Prestano attenzione alla coltivazione secondo i principi dell’agricoltura biologica. Per esempio, utilizzano solo fertilizzanti naturali e nessun pesticida chimico. Ciò va a vantaggio non solo della natura, ma anche della vostra salute di consumatori.

Dopo la raccolta e l’essiccazione, le ciliegie di caffè vengono trasportate da noi. Prima di arrostirli, selezioniamo i corpi estranei, come pezzi di ramo e pietre. Inoltre, ordiniamo in base alle dimensioni. Ciò significa che tostiamo contemporaneamente solo ciliegie di caffè di dimensioni simili.

Il metodo di tostatura che utilizziamo sin dalla fondazione della nostra azienda è la
tostatura a tamburo
. Tratta le ciliegie di caffè con la massima delicatezza, tostandole lentamente e in modo uniforme. Le ciliegie vengono poste in un tamburo che viene riscaldato a circa 200 gradi Celsius. Il maestro tostatore gira il tamburo durante l’intero processo.

A seconda del grado di tostatura desiderato, sono necessari da 14 a 24 minuti per completare la tostatura. Diamo quindi ai chicchi di caffè ottenuti il tempo necessario per raffreddarsi all’aria.

L’intero processo garantisce che le nostre miscele di caffè siano facilmente digeribili e delicate per lo stomaco. Anche le persone che non tollerano molti prodotti a base di caffè hanno buone possibilità di gustare le nostre miscele.

Come viene spedito il caffè?

Per la spedizione del caffè, utilizziamo solo imballaggi che ne preservano il sapore. Sono ermetici e quindi non permettono ai chicchi di caffè di raggiungere sapori estranei. I fagioli non devono essere raggiunti né dall’ossigeno né dalla luce del sole. Entrambi avrebbero un impatto negativo sul loro sapore.

La confezione è dotata di una valvola di aromatizzazione. Fa uscire la CO2 che fuoriesce dai chicchi di caffè dopo la tostatura. Questo può essere fatto fino a 14 giorni dopo la tostatura, cioè anche se il caffè è già stato spedito. Tuttavia, la valvola è permeabile solo da un lato, quindi tiene lontano l’ossigeno dai chicchi di caffè.

Come conservare il caffè a casa dopo la spedizione

Quando il caffè arriva a casa vostra dopo la spedizione, deve essere conservato correttamente. Finché non si è aperta la confezione, non c’è da preoccuparsi. Questo perché la confezione è stata progettata per mantenere fresca la miscela di caffè.

Quando si apre la confezione per estrarre il caffè, l’obiettivo è preservare la freschezza dei chicchi rimanenti. Il modo migliore per farlo è garantire di nuovo una conservazione ermetica. A tal fine è necessario un recipiente appropriato. Il motivo della conservazione ermetica è che l’aroma dei chicchi di caffè è volatile.

Anche il contenitore deve essere opaco. Come già detto, i chicchi di caffè non devono essere esposti al sole. I raggi UV accelerano l’ossidazione, che ha anche un impatto negativo sull’aroma del caffè.

Il contenitore ermetico e opaco deve essere posto in un luogo fresco e asciutto. Anche il calore e l’umidità non fanno bene al caffè. Si consiglia di inserire la confezione aperta nel contenitore e di non travasare i chicchi.

Non conservare in nessun caso il caffè in frigorifero. Non c’è solo l’umidità. Il sapore degli altri alimenti in frigorifero può trasferirsi anche ai chicchi di caffè. La bevanda preparata può avere un sapore di formaggio o di prosciutto, che non è certo di vostro gradimento.

La diversità del Bertschi-Café

Acquistare caffè online

Al Bertschi-Café vi attende una ricca e variegata selezione di miscele di caffè. Offriamo a ogni amante del caffè esattamente ciò che gli piace bere. Offriamo tostature chiare, medie e scure, nonché miscele di chicchi di Arabica e Robusta. Sono adatti per un’ampia varietà di specialità di caffè, come cappuccino, café crème, espresso e robusta.

Su ogni pagina del nostro negozio troverete informazioni sulla provenienza dei chicchi e sul grado di tostatura. Riceverete anche una descrizione dell’aroma e scoprirete per quale preparazione è adatta la miscela. Si può anche vedere se la miscela ha un certificato biologico o di commercio equo e solidale.

Se desiderate avere una prima impressione dei nostri prodotti, allora
i nostri set da caffè
la scelta migliore. Ogni set contiene sei miscele di caffè e due tazze con piatti. È possibile scegliere tra il set classico, organico, faitrade e espresso.

Desiderate maggiori informazioni sulla spedizione del caffè? Oppure avete domande sulla nostra gamma o su singoli prodotti del nostro negozio? Non esitate a inviarci un messaggio tramite
il nostro modulo di contatto
!

Il bricco di Bayreuth è un recipiente utilizzato per la preparazione del caffè. Si guarda a una lunga tradizione. È stato inventato circa 100 anni fa nella città ceca di Karlovy Vary. Per questo motivo viene spesso chiamata brocca di Karlovy Vary.

Il progetto è stato poi ripreso dalla fabbrica di porcellana Walküre, con sede a Bayreuth, in Germania. È da lei che la brocca di Bayreuth prende il nome con cui è oggi maggiormente conosciuta. Per inciso, la fabbrica di porcellana la vende come macchina da caffè di Bayreuth.

La brocca di Bayreuth è realizzata in porcellana ed è composta dalle seguenti quattro parti:

  • Brocca
  • Coperchio
  • Filtri
  • Filtro

Non sono necessari ulteriori ausili come la carta da filtro o il portafiltro. Tutto ciò che serve è polvere di caffè e acqua calda.

Come si prepara il caffè con la caffettiera Bayreuth?

caffè

Per preparare il caffè con la caffettiera Bayreuth, i chicchi devono essere prima macinati. Si tratta di una macinatura molto grossolana. Anche l’acqua viene riscaldata. Versare quindi circa dieci grammi di polvere di caffè nel filtro del bricco. Questo corrisponde a circa 1,5 cucchiai da tavola.

La polvere va poi inumidita leggermente in modo che si gonfi. Questo passaggio aiuta a estrarre gli aromi dalla polvere di caffè. Dopo un’attesa di circa 30 secondi, l’acqua calda viene versata sulla polvere di caffè. È necessario procedere con cautela. Una volta che la quantità di caffè desiderata è uscita dal filtro, rimuoverlo. Il coperchio viene posizionato al suo posto.

La brocca in cui è stato versato il caffè serve anche come contenitore per servire la bevanda. Essendo in porcellana, il caffè rimane caldo a lungo. Questo perché il materiale ha la proprietà positiva di immagazzinare il calore per lungo tempo.

Quali sono i vantaggi e gli svantaggi della brocca di Bayreuth?

La caffettiera Bayreuth si distingue soprattutto per la produzione di caffè dall’aroma puro. Il motivo è che non vengono utilizzati materiali filtranti esterni. In questo modo il caffè non passa attraverso la carta da filtro. Non viene nemmeno utilizzato un portafiltro, che potrebbe influire sul sapore della bevanda. La polvere di caffè, l’acqua e le bevande entrano invece in contatto solo con la porcellana.

Per questo motivo, molti intenditori di caffè ritengono che la caffettiera Bayreuth sia la migliore in assoluto.

Come già detto, la porcellana si mantiene calda a lungo. In questo modo il caffè erogato rimane più a lungo nella caffettiera. Inoltre, non è necessario travasare la bevanda in un altro contenitore dopo la preparazione. Perché la caraffa fa parte della macchina da caffè.

Lo svantaggio è che la porcellana è piuttosto suscettibile ai danni. Se uno dei componenti della brocca di Bayreuth si rompe, potrebbe non essere più utilizzabile.

Alcuni proprietari di una caffettiera Bayreuth trovano fastidioso che la polvere di caffè utilizzata non contenga particelle finemente macinate. La polvere deve invece essere macinata molto grossolanamente. Poiché la polvere entra in contatto con l’acqua per un tempo piuttosto lungo, la polvere fine renderebbe la bevanda amara.

Miscele di caffè di alta qualità da Bertschi-Café

9U0A6573_Bertschi-Cafe_Studio

Possiede una brocca di Bayreuth? O avete intenzione di acquistarne uno? Allora perché non utilizzare una miscela di caffè del Negozio online di Bertschi-Café. Realizziamo i nostri prodotti secondo i più alti criteri di qualità. Questo inizia con l’approvvigionamento del caffè verdi e si spinge fino al tipo di tostatura.

Potete riconoscere i nostri sforzi in ogni tazza di caffè che preparate con le nostre miscele. Scegliete tra miscele a tostatura chiara, media e scura. Optate per il caffè con certificazione biologica o con il marchio Fairtrade. Riceverete da noi anche caffè decaffeinato per un divertimento spensierato la sera. Si può anche utilizzare i nostri set di caffè per provare l’intera gamma delle nostre creazioni.

In caso di domande, vi preghiamo di contattarci utilizzando il modulo di contatto a noi.

Esistono vari modi per tostare il caffè. Uno di questi è il Arrostimento a tamburo. È considerato il metodo più delicato per produrre i chicchi di caffè. Ecco perché noi di Bertschi-Café li utilizziamo fin dall’inizio della nostra storia aziendale. Di seguito vi spiegheremo come funziona la tostatura a tamburo. Scoprirete anche quali sono i loro vantaggi.

Come funziona la tostatura a tamburo?

Nella torrefazione a tamburo, si utilizza un tamburo in cui vengono poste le ciliegie di caffè crude. Il tamburo viene riscaldato a circa 200 gradi e ruotato costantemente durante il processo di tostatura. Le ciliegie di caffè rimangono nel tamburo per 14-24 minuti. La durata esatta del processo di tostatura dipende dal grado di tostatura che si vuole ottenere.

  • Un tempo di tostatura abbastanza breve è sufficiente per ottenere un arrosto di colore chiaro.
  • Per ottenere una tostatura scura, i chicchi di caffè devono rimanere più a lungo nel tamburo.

Nel valutare le condizioni dei chicchi, il mastro tostatore si affida alla sua competenza, esperienza e intuizione. Inoltre, preleva regolarmente campioni e misura i livelli di acidità e umidità. Pochi secondi che spesso decidono il sapore dei chicchi di caffè finiti.

Con la tostatura a tamburo, è possibile tostare solo un numero relativamente basso di chicchi di caffè alla volta. Anche il tempo di tostatura è notevolmente più lungo rispetto ad altri metodi. Tuttavia, vale la pena di utilizzare questo tipo di tostatura.

Perché vale la pena arrostire a tamburo?

Tostatura del caffè

Grazie alle basse temperature del tamburo, la tostatura a tamburo è estremamente delicata per i chicchi di caffè. Il metodo è quindi in grado di suscitare una varietà di sapori dal caffè. Anche gli acidi e le sostanze amare vengono scomposti. Questo rende il caffè finito molto facile da digerire, anche per le persone con lo stomaco sensibile.

Anche il fatto che i chicchi di caffè abbiano il tempo di raffreddarsi dopo la tostatura a tamburo contribuisce all’alta qualità dei chicchi. Questo avviene naturalmente nell’aria. Questa non è l’unica differenza tra la tostatura a tamburo e quella industriale, dove i chicchi vengono raffreddati con acqua.

La tostatura industriale è nota anche come tostatura ad aria calda. Deve questo nome alla procedura. Questo perché le ciliegie di caffè sono esposte ad aria molto calda. Questo accade solo per pochi minuti. In questo breve lasso di tempo, non è raro che molte ciliegie si brucino all’esterno e rimangano crude all’interno.

Se si acquistano miscele di caffè economiche al supermercato, di solito sono state prodotte con la tostatura ad aria calda. Questo perché il metodo di tostatura è rapido e relativamente poco costoso, il che rende possibile il prezzo basso. Tuttavia, questo va di pari passo con una qualità inferiore. Se si tiene al massimo piacere del caffè, non c’è modo di evitare la tostatura a tamburo.

Miscele di caffè di alta qualità da Bertschi-Café

Consigli utili per scegliere il caffè giusto

La gamma Bertschi-Café è composta esclusivamente da miscele di caffè prodotte con torrefazione a tamburo. Perché questo approccio ha caratterizzato il nostro caffè fin dalla fondazione dell’azienda nel 1932. Siamo convinti che produca i migliori risultati.

In il nostro negozio online si trovano miscele di caffè con diversi gradi di tostatura. Sono adatti alla preparazione di diverse specialità di caffè. Offriamo anche miscele riconosciute per la loro coltivazione biologica e per la loro conformità a Principi del commercio equo e solidale sono certificati. Se vi sta a cuore la tutela dell’ambiente e il rispetto della natura e delle persone, qui troverete ciò che cercate.

Volete fare un regalo a un parente o a un caro amico? Allora i nostri voucher una buona scelta. Li riceverete del valore di 20, 50 o 100 franchi. La persona che riceve il regalo può poi scegliere i prodotti di questo valore nel nostro negozio.

Contattateci per qualsiasi domanda sulla torrefazione a tamburo o sulla nostra gamma di prodotti. Siamo a vostra disposizione via il nostro modulo di contatto disponibile. Possiamo essere contattati anche per telefono e per e-mail.

Il termine “equilibrio” è generalmente descritto come “bilanciamento”. Chi cammina su una trave stretta deve mantenere l’equilibrio per evitare di cadere. Quando si descrive il sapore di un caffè, a volte si parla anche di equilibrio. Si riferisce poi al fatto che nessuna caratteristica del sapore è in primo piano.

Equilibrio è il termine utilizzato quando un caffè non è troppo

  • fruttato,
  • amaro o
  • acida

ha un buon sapore. Il sapore viene invece percepito come equilibrato. La valutazione viene solitamente effettuata nell’ambito di una degustazione di caffè. Vengono testate diverse preparazioni di caffè.

Come si giudica l’equilibrio di un caffè?

L’assaggio del caffè è un metodo comune per valutarne il sapore. Ma anche altri fattori vengono esaminati con attenzione. La fragranza è particolarmente degna di nota. È importante che in una degustazione di caffè siano presenti diverse miscele. Perché il confronto rivela somiglianze e differenze.

Il primo passo nella degustazione del caffè è annusare il caffè appena macinato. Questo determina se si tratta di un odore gradevole. Con la polvere di caffè e l’acqua calda si prepara una tazza di caffè. Anche il sapore della bevanda è incluso nella valutazione.

Poi è il momento della degustazione. A tal fine, rimuovere lo strato superiore di caffè con un cucchiaio. Succhiatele in bocca e lasciate che i sapori facciano effetto nel vostro cavo orale. Questa impressione può essere espressa a parole e quindi dare una valutazione del sapore.

Se si nota che il caffè non presenta una quantità straordinaria di frutta, acidità o amarezza, si parla di equilibrio. Tuttavia, questo non significa che il sapore sia monodimensionale. In effetti, soprattutto i caffè di alta qualità hanno numerosi gusti.

Come si fa a garantire un buon equilibrio con il caffè?

Caffè

Il viaggio dalla ciliegia di caffè al caffè pronto da bere è lungo e prevede numerosi passaggi. Molte misure influenzano il sapore del caffè. A cominciare dalle condizioni in cui crescono le piante di caffè.

Il luogo di coltivazione presenta le condizioni climatiche ottimali di cui la pianta ha bisogno per crescere? Il terreno fornisce i nutrienti necessari? Poi c’è il tipo di coltivazione. Se trova
secondo i principi dell’agricoltura biologica
o vengono utilizzati pesticidi e fertilizzanti artificiali?

La raccolta delle ciliegie di caffè influenza anche il sapore dei chicchi di caffè successivi. È ideale se si raccolgono solo ciliegie mature. La raccolta deve quindi essere effettuata manualmente. Con altri metodi, come lo striping o la raccolta meccanica, vengono raccolte anche le ciliegie non ancora mature. Disturbano il sapore della miscela di caffè.

È necessario prestare attenzione anche durante la lavorazione post-raccolta. Se i coltivatori di caffè lavorano con precisione, il risultato di alta qualità è garantito. Se invece i coltivatori sono negligenti, non si può produrre un caffè saporito.

Infine, ma non meno importante, il tipo di tostatura determina l’equilibrio di un caffè. La tostatura a tamburo è particolarmente delicata perché è il maestro tostatore a decidere quali sapori rimangono e quali scompaiono. È in grado di ottenere sapori speciali dai chicchi di caffè tostandoli per periodi più o meno lunghi.

Miscele di caffè con gusti diversi da Bertschi-Café

In che misura il commercio equo e solidale è vantaggioso per la qualità del caffè?

La gamma Bertschi-Café comprende miscele di caffè che vi conquisteranno con i loro sapori diversi. Offriamo miscele che enfatizzano alcuni aspetti del gusto, ma anche caffè con equilibrio.

Da un lato, lo garantiamo con la nostra accurata selezione del
caffè verde
. Ci riforniamo direttamente dai coltivatori di caffè locali o dalle cooperative. D’altra parte, il
La tostatura a tamburo
è sempre stato il nostro metodo di scelta.

Convincetevi della qualità delle nostre miscele di caffè. Saremo lieti di consigliarvi la miscela più adatta ai vostri gusti individuali. Contattateci tramite
modulo di contatto
a noi.

Una tostatrice in batch, spesso definita anche tostatrice in batch, è una macchina che può essere utilizzata per tostare i chicchi di caffè. Ciò è indicato dalla seconda parte del nome. La prima parte rivela che in ogni processo di tostatura è possibile tostare una certa quantità di chicchi. Perché la parola “batch” sta per lotto.

Ciò significa che il tostatore batch funziona in modo diverso rispetto a un tostatore continuo. Questo perché i chicchi di caffè tostati devono essere rimossi dalla torrefazione prima di poter aggiungere un nuovo lotto. Il tostatore continuo, invece, arrostisce in modo continuo.

Per questo motivo, la produzione della torrefazione è indicata in libbre per lotto. Con il tostatore continuo si parla di chili all’ora.

I tostatori in serie sono disponibili sia per uso privato che commerciale. I tostatori hanno capacità diverse in termini di quantità di chicchi che possono essere tostati contemporaneamente. Anche la modalità di funzionamento può variare a seconda del produttore.

Come funziona un tostatore batch?

Arrostimento a tamburo

Il compito di una torrefazione è quello di trasformare le ciliegie di caffè crude in chicchi di caffè tostati. L’utente del distributore automatico richiede competenza e una certa dose di destrezza. Se i chicchi vengono tostati troppo caldi, possono bruciarsi. Se la temperatura è troppo bassa, però, gli acidi e le sostanze amare non vengono scomposti. Entrambi hanno un effetto negativo sull’aroma.

In primo luogo, il tamburo del tostatore deve essere riscaldato. Una volta raggiunta la temperatura desiderata, si aggiungono le ciliegie di caffè crude. Ora si tratta di tenere sotto controllo il colore delle ciliegie. In questo modo è possibile riconoscere se è stato raggiunto il grado di tostatura desiderato.

All’inizio la tostatura è più che altro di natura sperimentale. Solo con il tempo si riesce a capire quale sia la temperatura ottimale e il tempo di tostatura.

Per chi è utile un tostatore discontinuo?

Per i privati, la tostatura dei chicchi di caffè comporta un notevole impegno. Poiché l’approvvigionamento di caffè verde di alta qualità in piccole quantità può essere una sfida. Inoltre, tostare il caffè da soli richiede molto tempo, soprattutto all’inizio. Tuttavia, alcuni amanti del caffè trovano interessante prendere in mano questa fase del processo di preparazione del caffè.

Una tostatrice discontinua si trova spesso nei bar che producono le proprie miscele di caffè. Per loro, la tostatrice è indispensabile per tostare ogni giorno le loro miscele.

Il processo di tostatura al Bertschi-Café

Specialità di caffè

Noi di Bertschi-Café non utilizziamo una torrefazione discontinua per produrre le nostre miscele di caffè. Piuttosto, utilizziamo il Arrostimento a tamburo per l’uso. Con questo metodo, il nostro mastro tostatore mette una quantità relativamente piccola di ciliegie di caffè in un tamburo. Questo viene riscaldato a circa 200 gradi Celsius.

I chicchi rimangono nel tamburo per 14-24 minuti, a seconda del grado di tostatura che il mastro tostatore vuole ottenere. Durante l’intero processo, gira il tamburo in modo che i chicchi vengano tostati in modo uniforme. Il colore dei chicchi serve a capire se può terminare il processo di tostatura. Dopo la tostatura, i chicchi vengono lasciati raffreddare all’aria.

La tostatura a tamburo è il metodo più delicato per produrre i chicchi di caffè. La temperatura relativamente bassa e la tostatura uniforme rendono i fagioli commestibili anche per le persone con lo stomaco sensibile.

Ciò rende la tostatura a tamburo in netto contrasto con la tostatura ad aria calda, utilizzata in molti luoghi per la produzione rapida di caffè. Per la tostatura si utilizza aria calda fino a 800 gradi Celsius, alla quale i chicchi vengono esposti per alcuni minuti. Il risultato sono spesso fagioli bruciati all’esterno e crudi all’interno.

Se preferite le miscele di caffè tostate in modo delicato, visitate il negozio online di
il negozio online Bertschi-Café
. Qui troverete un’ampia scelta di miscele di caffè. Se avete domande, potete anche contattare
modulo di contatto
per contattarci.

Organico. Fiera. Locale.

J.Reber Unterschrift
J. Reber
Organico. Fiera. Locale.
La promessa di Bertschi

La tostatura del caffè è un mestiere impegnativo e noi ci mettiamo l’anima e il cuore da oltre 80 anni per garantire un piacere del caffè genuino e impareggiabile. In qualità di pionieri del biologico in Svizzera, ci battiamo per un trattamento rispettoso ed equo dei nostri partner e dell’ambiente, per un caffè della massima qualità biologica.

J.Reber Unterschrift