Kostenloser Versand ab 10 kg

Blog

Tipps und Wissens­wertes aus Birsfelden

Wer Kaffee kauft, erwirbt meist einen Vorrat, der für längere Zeit ausreicht. Somit bleibt eine gewisse Menge der Kaffeemischung übrig, nachdem man sich ein Heissgetränk zubereitet hat. Daher stellt sich die Frage, wie man am besten den Kaffee aufbewahren sollte. Wir von Bertschi-Café beantworten sie Ihnen.

Zudem verraten wir Ihnen, ob ganze Bohnen oder gemahlener Kaffee für das Aroma zuträglicher ist.

Unter welchen Bedingungen sollte man Kaffee aufbewahren?

Hilfreiche Tipps zur Auswahl des richtigen Kaffees

Viele Menschen können nicht auf Kaffee verzichten. Sei es eine Tasse am Morgen, zum Mittagessen oder am Abend: Das Getränk ist in vielen Haushalten Teil des Alltags. Doch nicht selten wird die Aufbewahrung vom Kaffee vernachlässigt. Dabei kann es zu erheblichen Qualitätsverlusten führen, wenn Kaffee nicht richtig aufbewahrt wird. 

Kaffee mag vor allem die folgenden Faktoren nicht: 

  • Feuchtigkeit 
  • Wärme 
  • Licht 
  • Sauerstoff 
  • Geruchserreger wie andere Lebensmittel 

Feuchtigkeit führt dazu, dass die Bohnen schimmeln. Licht, Wärme und Sauerstoff bringen Oxidationsprozesse in Gang, die den Verlust von Aroma in den Kaffeebohnen zur Folge haben. Da Kaffee die Aromen anderer Lebensmittel annimmt, sollten sich diese nicht in der Nähe befinden. 

Daraus folgt, dass der ideale Ort, an dem man Kaffee aufbewahren sollte, trocken, kühl und dunkel ist. Infrage kommt daher vor allem eine Vorratskammer, die diese Kriterien erfüllt. Dabei ist darauf zu achten, dass Gewürze und andere Lebensmittel einen gewissen Abstand zum Kaffee haben. 

Warum ist der Kühlschrank nicht geeignet, wenn Sie Kaffee aufbewahren? 

Nicht selten kommt es vor, dass Kaffee im Kühlschrank aufbewahrt wird. Dies ist jedoch aus vielerlei Hinsicht nicht anzuraten. Zum einem herrscht im Kühlschrank permanent Feuchtigkeit. Zum anderen befinden sich im Kühlschrank auch andere Lebensmittel, deren Aroma der Kaffee annimmt. Wer also nicht will, dass der Kaffee nach Käse oder Wurst schmeckt, der verzichtet auf die Aufbewahrung im Kühlschrank. 

Übrigens ist es durchaus möglich, Kaffeebohnen einzufrieren. Allerdings sollte dies in einzelnen Portionen geschehen, die zudem luftdicht verpackt sind. So kann man immer die Menge an Kaffeebohnen aus dem Tiefkühlfach nehmen, die man benötigt. Die restlichen Bohnen sind dann keinen Temperaturschwankungen ausgesetzt, was ihnen schaden würde. 

Die eingefrorenen Kaffeebohnen lässt man bei Zimmertemperatur in einem verschlossenen Gefäss auftauen. Anschliessend mahlt man sie, um sie zur Zubereitung von Kaffee zu verwenden. Man kann die eingefrorenen Bohnen auch gleich mahlen, da sie kaum Feuchtigkeit enthalten. 

In welchem Gefäss sollte man Kaffee aufbewahren? 

Wenn Sie Kaffee aufbewahren wollen, dann sollten Sie dafür ein luftdicht verschliessbares Gefäss verwenden, das keinen Eigengeruch hat. Optimal geeignet sind Gefässe aus folgenden Materialien: 

  • Keramik 
  • Porzellan 
  • Stahl 
  • Glas 

Sollten Sie ein Gefäss aus Kunststoff nutzen wollen, dann achten Sie darauf, dass es geruchsneutral ist. Dies ist bei hochwertigen Produkten der Fall. 

Das Gefäss, das Sie zur Aufbewahrung Ihres Kaffees verwenden, sollte nicht transparent sein. Stellen Sie es an einen dunklen und trockenen Ort, an dem kühle Temperaturen herrschen.  

Um den Kaffee auf die Lagerung vorzubereiten, sollten Sie ihn nicht von seiner Verpackung in das Gefäss umfüllen. Denn dadurch kommt er mit Sauerstoff in Kontakt. Das setzt die bereits erwähnten Oxidationsprozesse in Gang, die sich negativ auf das Aroma des Kaffees auswirken. Stattdessen sollte man den Kaffee mitsamt Verpackung in das Gefäss geben. 

Wollen Sie Kaffee zubereiten, dann entnehmen Sie der Verpackung nur die Menge an Bohnen oder Pulver, die Sie dafür benötigen. Verschliessen Sie das Gefäss danach wieder luftdicht. So verhindern Sie, dass sich das Aroma verflüchtigt. 

Wie lange bleibt Kaffee frisch? 

Wenn Sie Kaffee so aufbewahren, wie wir es beschrieben haben, dann sind die Bohnen mehrere Monate lang haltbar. Aufgebraucht werden sollten sie innerhalb von sechs bis acht Monaten. Eine ungeöffnete Packung Kaffee bleibt sogar mehrere Jahre haltbar, wenn sie sorgfältig aufbewahrt wurde. 

Gemahlen oder ganze Bohnen?

Gemahlener Kaffee

Wenn Sie Kaffee erwerben, dann können Sie sich meist zwischen ganzen Bohnen und einer gemahlenen Mischung entscheiden. Auch bei unseren Produkten haben Sie meist die Wahl zwischen diesen beiden Varianten. Wir empfehlen Ihnen jedoch, bei Möglichkeit immer ganzen Bohnen den Vorzug zu geben. Nur wenn Sie keine Kaffeemühle Ihr Eigen nennen, sollten Sie Kaffee im gemahlenen Zustand beziehen.

Der Grund dafür ist, dass Kaffee schon kurze Zeit nach dem Mahlen viel von seinem Aroma verliert. Es heisst, dass gemahlener Kaffee nach einer halben Stunde etwa die Hälfte seines Aromas einbüsst. Denn durch den Mahlprozess wird die Oberfläche der Kaffeebohnen um ein Vielfaches vergrössert. Somit gelangt viel mehr Sauerstoff an den Kaffee.

Viele Aromen im Kaffee sind flüchtig. Sie reagieren mit dem Sauerstoff, sobald sie freigesetzt werden. Sobald dies geschieht, sind die Aromen unwiederbringlich verschwunden.

Kaufen Sie bei uns gemahlenen Kaffee, dann gehen wir sehr sorgsam damit um. Sofort nach dem Mahlen geben wir das Kaffeepulver in eine luftdichte Verpackung. Damit Sie den besten Genuss erleben, sollten Sie es binnen zwei Wochen verbrauchen.

Bohnen können Sie dagegen über mehrere Monate nutzen, wenn Sie sie richtig aufbewahren. Allerdings sollten Sie sie erst kurz vor der Zubereitung des Kaffees mahlen, um den beschriebenen Aromaverlust zu vermeiden.

Bertschi-Café: Sorgsam verarbeitete Kaffeemischungen

Art der Röstung

Sämtliche Kaffeemischungen, die Sie bei Bertschi-Café erhalten, weisen eine hervorragende Qualität auf. Dies beginnt bereits beim Anbau der Kaffeepflanzen und der Ernte der Kaffeekirschen. Bei diesen Prozessen setzen wir auf einen fairen Umgang mit Natur und Mensch. Die Kaffeebauern und Kooperativen, mit denen wir zusammenarbeiten, leisten nachhaltige Arbeit und schonen die Umwelt. 

Wenn die Ernte ansteht, dann werden nur die reifen Kaffeekirschen gepflückt. Nach einer sorgsamen Trocknung werden die Kirschen schliesslich zu uns transportiert. In unserer Rösterei werden sie nach Grössen sortiert, zudem werden Fremdkörper wie Steine und Aststücke entfernt. 

Danach werden die Kirschen per Trommelröstung geröstet. Diese Methode ist am schonendsten und verspricht die besten Ergebnisse. Eine relativ geringe Menge an Kaffeekirschen wird in einer Trommel platziert, die auf rund 200 Grad Celsius erhitzt wird. Dann wird sie permanent gedreht, während die Kaffeekirschen rösten. Je nach gewünschtem Röstgrad dauert dieser Vorgang 14 bis 24 Minuten. 

Viel hängt dabei von den Fähigkeiten des Kaffeerösters ab. Er prüft regelmässig die Farbe der Bohnen und beurteilt auf dieser Basis, wann die Röstung beendet ist. Anschliessend kühlen die Bohnen an der Luft ab. 

Aufgrund dieser Vorgehensweise werden den Kaffeebohnen zahllose Aromen entlockt. Zudem werden Säuren und Bitterstoffe abgebaut. Aufgrund dessen sind unsere Kaffeemischungen sehr verträglich. Selbst Personen mit empfindlichem Magen können sie geniessen. 

Kaffeemischungen für besten Genuss

bertchi koffee

Die Auswahl an Kaffeemischungen in unserem Online-Shop ist vielfältig. Sie können sich zwischen Produkten entscheiden, die für die Zubereitung unterschiedlicher Kaffeespezialitäten geeignet sind. Ganz gleich, ob Sie gerne Café Crème, Latte Macchiato oder Espresso trinken: Bei uns erhalten Sie die passende Kaffeemischung. 

Wir bieten Kaffeebohnen in verschiedenen Röstgraden an. Bevorzugen Sie hell oder eher dunkel geröstete Bohnen? Als Kompromiss stehen auch Kaffeemischungen in mittlerer Röstung zur Auswahl. Zudem bieten wir Produkte an, die mit diversen Zertifikaten versehen sind. Damit ist nachgewiesen, dass die verwendeten Bohnen biologisch angebaut wurden. Handelt es sich um ein Fairtrade-Label, dann geschah die Gewinnung nach Fairtrade-Standards. 

Haben Sie Fragen zu unserem Sortiment? Oder wollen Sie noch genauer wissen, wie Sie Ihren Kaffee aufbewahren? Schreiben Sie uns gerne über unser Kontaktformular an. 

J. Reber
Bio. Fair. Lokal.
Das Bertschi-Ver­sprechen

Die Kaffeerösterei ist ein anspruchsvolles Handwerk – und das leben wir mit Herz­blut seit über 80 Jahren für einen unver­gleichlichen, echten Kaffeegenuss. Als Bio-Pionier in der Schweiz stehen wir für einen respektvollen, fairen Umgang mit unseren Partnern und der Umwelt – für Kaffee in höchster Bio-Qualität

J.Reber Unterschrift