Cooperative San Fernando

Union Ejido de San Fernando – Chiapas – Mexiko

San Fernando ist ein Zusammenschluss von 934 Kleinbauern in 37 Gemeinden im Bundesstaat Chiapas im Süden Mexiko. Gebildet wurde die Cooperative im Jahr 1984 als man die Probleme der niedrigen Kaffeepreise sah, den Missbrauch durch den „Mittelsmann“, den Mangel an Anerkennung der kleinen Produzenten seitens der Regierung und der der schlechte gesundheitliche Zustand der Menschen in den Gemeinden.
Mitte der neunziger Jahre fing die Cooperative fing an sich auf die Umwandlung auf organischen Kaffee und der Fairtrade Zertifizierung zu konzentrieren. Als Ergebnis Qualität hervorgetan, führte das zu einer Erhöhung ihrer Exportaufträge.

Landwirtschaft und Produktion

Jeder Bauer hat im Durchschnitt Land von knapp über 2 Hektar und produziert zwischen 630 und 828 kgs Kaffee je nach saisonalem Wetter. Die Bauern pflanzen auch Mais, Bohnen, Bananen, Zitrusfrüchte, usw.

Die Union San Fernando kauft im Durchschnitt etwa 368 Tonnen Kaffee seiner Produzenten-Mitglieder, knapp die Hälfte der Menge, die sie kaufen würden, wenn sie mehr Kapital hätten. Sie haben ein Lager um ihren Kaffee zu lagern und eine Verarbeitungsanlage zum trocknen des Kaffees.

Kaffee von der Union San Fernando:

Fein, hoch gewachsener, mexikanischer Arabica mit guter Säure und einem süßen Geschmack

Aufrechterhaltung der kleinen Kaffee-Produzenten der Union „San Fernando“

Es gibt einen erheblichen Kaffee Ankauf-Wettbewerb für die Union von Coyotes in der Region, die Mittelsmänner vor Ort in Tuxla Gutierrez haben. Die Mitglieder der Union sind vor allem aus dem Zoque indigenen Gruppe und verlassen sich stark auf das national Indigene Institut für Finanzierung und Zugang zu Krediten. Die Region ist nicht gebirgig und die Verarbeitungsanlage ist nur 15 Minuten entfernt von Tuxla Gutierrez auf der Straße.

Fairtrade Vorteile

Mit der Fairtrade-Prämie investiert San Fernando in Gesundheit, Bildung und Umwelt. Einige dieser Initiativen sind:

Projekte für Frauen in den Gemeinschaften, Sie pflanzen Blumen, Bio-Gemüse und Heilpflanzen

Technische Ausbildung im ökologischen Landbau Methoden von einem Team von 15 Experten

Eine Lebensmittel-Verkaufsladen der Gemeinschaft, mit dem Ertrag der verkauften Waren können Sie den Landwirten Spar-und Kredit-Programme bieten

Jugendherbergen, damit die Studierenden der Universitäten ihr Studium fortsetzen können, während weit von zu Hause sind

Fairtrade und Bio ist unser Engagement und unsere Überzeugung. Den ausgewählten Rohkaffee für unser Fairtrade- und Bio-Sortiment importieren wir direkt von den Kooperativen aus den Anbauländern. Fairer und respektvoller Umgang mit unseren Kaffee-Partner, Mitarbeiter und Transparenz zu unseren Kunden stehen für uns an erster Stelle.

© Bertschi-Café

Fritz Bertschi AG
Rührbergstrasse 13
4127 Birsfelden
Schweiz

Telefon +41 (0)61 313 22 00
Fax +41 (0)61 311 19 49
info@bertschi-cafe.ch