Tag Archivio per: Arabica Kaffee kaufen

Es gibt mehr als 120 Kaffeesorten, allerdings beherrschen nur zwei von ihnen den weltweiten Handel. Dabei handelt es sich um Arabica und Robusta. Mit einem Marktanteil von über 70 Prozent ist Arabica die beliebteste Kaffeesorte der Welt. Und es gibt Gründe dafür, dass so viele Menschen Arabica Comprare il caffè.

Wir verraten Ihnen im Folgenden, wo diese Kaffeesorte wächst und wie sie angebaut und geerntet wird. Zudem empfehlen wir Ihnen einige Kaffeemischungen mit Arabica-Bohnen aus unserem Sortiment.

Der Anbau von Arabica Kaffee

Der Anbau von Arabica Kaffee

Wie alle anderen Kaffeesorten ist auch Arabica recht anspruchsvoll, was das Klima angeht. Es darf keine extremen Temperaturschwankungen geben, zudem mögen die Pflanzen weder Hitze noch allzu viel direkte Sonneneinstrahlung. Daher wird Arabica vor allem in Gebieten ab einer Höhe von 1000 Metern angebaut. Die Länder, in denen am meisten Arabica produziert wird, sind:

  • Brasilien
  • Kolumbien
  • Äthiopien
  • Honduras
  • Peru

Arabica-Pflanzen werden sechs bis acht Meter hoch. Nachdem sie gepflanzt wurden, tragen sie nach drei bis vier Jahren erstmal Früchte. Nach rund 20 Jahren lässt der Ertrag zunehmend nach.

Die Reifezeit der Arabica-Pflanzen dauert neun bis elf Monate. Daher werden die Früchte einmal pro Jahr geerntet. Dieser Vorgang nimmt zehn bis zwölf Wochen in Anspruch. Der Grund für diese recht lange Zeitspanne ist, dass die Früchte unterschiedliche lange brauchen, bis sie reifen. Das gilt sogar für Früchte, die am gleichen Strauch wachsen.

Die Ernte der Kaffeefrüchte

Es gibt drei Arten, wie Kaffee geerntet wird:

  • Picking: Dabei werden die reifen Früchte von Hand von den Erntehelfern gepflückt. Diese Methode nimmt die meiste Zeit in Anspruch, liefert aber auch die besten Ergebnisse. Denn nur beim Picking ist sichergestellt, dass ausschliesslich reife Früchte geerntet werden, während unreife noch Zeit zum Reifen bekommen.
  • Stripping: Bei dieser Methode ziehen die Erntehelfer die Äste der Kaffeepflanze komplett ab. Dabei nehmen sie keine Unterscheidung zwischen reifen und unreifen Früchten vor. Zudem werden auch Blätter und Zweige abgezogen.
  • Maschinelle Ernte: Für diese Methode wird eine Maschine verwendet, die mit Ruten aus Glasfasern auf die Äste der Kaffeepflanzen einschlägt. Aufgrund dessen fallen die Früchte auf ein Förderband, das unter den Sträuchern platziert wurde. Dieses transportiert die Früchte, aber auch alle anderen herabgefallenen Objekte in einem LKW. Auch bei der maschinellen Ernte wird nicht unterschieden, ob die Früchte reif sind oder nicht.

Einzig das Picking liefert hervorragende Ergebnisse bei der Kaffee-Ernte. Nur dadurch landen später ganz bestimmt keine unreifen Früchte oder Fremdkörper in der Kaffeemischung.

Die Aufbereitung der Kaffeefrüchte

Sind die Kaffeefrüchte geerntet, dann folgt die Aufbereitung. Sie beginnt damit, dass die Schalen der Früchte entfernt werden, um an die Bohnen zu gelangen. Dies geschieht entweder durch die Trockenaufbereitung oder durch die Nassaufbereitung.

Bei der Trockenaufbereitung werden die Früchte auf dem Boden ausgelegt, um zu trocknen. Dieser Vorgang dauert üblicherweise drei bis fünf Wochen. Anschliessend werden Fruchthaut und Fruchtfleisch abgeschält, sodass nur die Bohnen übrigbleiben.

Bei der Nassaufbereitung werden die Früchte mithilfe eines Pulpers von Fruchthaut und Fruchtfleisch befreit. Der Pulper ist eine Maschine, die für ihre Aufgabe Zentrifugalkraft einsetzt. An den Bohnen sind dann noch das Pergamenthäutchen sowie Schleim vorhanden. Im Anschluss an die Behandlung durch den Pulper fermentieren die Bohnen für zwölf bis 36 Stunden.

Den Abschluss der Nassaufbereitung bildet ebenfalls das Trocknen in der Sonne. Das Fermentieren ist ein Schritt, bei dem sehr viel Wasser verwendet wird. Daher wird zuweilen eine halbtrockene Aufbereitung gewählt. Dabei wird auf das Fermentieren verzichtet und die Früchte werden gleich nach dem Pulpen getrocknet.

Die Chicchi di caffè sind nun fertig für den Transport zu den Unternehmen, die daraus eine Kaffeemischung machen. Ein wichtiger Schritt stellt dort die Röstung dar.

Worauf muss ich achten, wenn ich guten Arabica Kaffee kaufen will?

Worauf muss ich achten, wenn ich guten Arabica Kaffee kaufen will?

Wenn Sie guten Arabica Kaffee kaufen möchten, dann sollten Sie dies bei einem Anbieter tun, der mit Trommel röstet. Denn bei dieser Vorgehensweise wird besonders schonend mit den Kaffeebohnen umgegangen. Bei der Arrosto a tamburo befinden sich die Kaffeebohnen 8 bis 25 Minuten lang in einer Trommel, die sich dreht. Die Temperatur im Inneren der Trommel beträgt 180 bis 240 Grad Celsius.

Indem der Maestro torrefattore den Vorgang länger oder kürzer gestaltet, beeinflusst er das Aroma, das die Bohnen letztlich haben. In jedem Fall werden den Bohnen bei der relativ geringen Temperatur diverse Geschmacksstoffe entlockt. Gleichzeitig werden Bitterstoffe und Säuren abgebaut. Dies macht in der Trommel geröstete Bohnen besonders magenfreundlich.

Wir von Bertschi-Café setzen seit der Gründung unseres Unternehmens vor 80 Jahren auf die Röstung in der Trommel. Denn wir sind der Meinung, dass nur mit dieser Vorgehensweise das volle Potenzial der Kaffeebohnen zum Vorschein kommt. Die Qualität unserer Kaffeemischungen und zahlreiche zufriedene Kunden geben uns dabei recht.

Wo kann ich hochwertigen Arabica Kaffee kaufen?

pacchetto-bertschi

 

Bei Bertschi-Café erhalten Sie zahlreiche Kaffeemischungen in hoher Qualität. Sie können sämtliche Produkte aus unserem Sortiment in unserem Online-Shop erwerben. So können Sie bei uns zum Beispiel Mischungen aus 100 Prozent Arabica Kaffee kaufen. Wir führen aber auch Mischungen, die einen gewissen Anteil von Robusta enthalten.

Auf der Produktseite jeder Kaffeemischungen erhalten Sie detaillierte Informationen dazu – wie etwa ihre Zusammensetzung. Auch erfahren Sie zu jedem Produkt, aus welcher Region der Kaffee stammt. Beim Bio Bravo Café (mittel) wurden die Arabica-Bohnen beispielsweise in Mittel- und Südamerika geerntet.

Um eine Mischung aus Arabica und Robusta handelt es sich beim Caffè di Basilea. Die Mischung setzt sich aus 80 Prozent Arabica aus Mittel- und Südamerika sowie 20 Prozent Robusta aus Java zusammen.

Auch unser Cappuccino ist eine Mischung aus beiden Kaffeesorten. Hier liegt die Verteilung bei 90 Prozent Arabica und zehn Prozent Robusta. Dazu kommt der Umstand, dass wir bei unserem Cappuccino helle und dunkle Röstungen miteinander gemischt haben. Dadurch ergibt sich ein ganz eigener Geschmack. Sie können die Mischung auch zur Zubereitung von mittelstarkem Espresso verwenden.

Bei jeder unserer Kaffeemischungen lesen Sie auf der Produktseite auch eine Beschreibung des Geschmacks. So bekommen Sie einen ersten Eindruck davon, was Sie erwartet. Weiterhin informiert Sie die Produktseite darüber, für welche Kaffeezubereitungen die Mischung geeignet ist.

Abwechslungsreiche Kaffeemischungen und mehr

Abwechslungsreiche Kaffeemischungen und mehr

In unserem Sortiment finden Sie Kaffeemischungen für zahlreiche Zubereitungsarten. Schauen Sie sich gerne in unserem Online-Shop um und entdecken Sie die Vielfalt. Sie erhalten bei uns helle Röstungen, die vor allem für Café Crème geeignet sind. Sollten Sie Espresso bevorzugen, dann entsprechen unsere dunklen Röstungen Ihrem Geschmack.

Wollen Sie sich einen Überblick über unsere Kaffeemischungen verschaffen? Dann legen wir Ihnen unsere Set di caffè ans Herz. Sie enthalten jeweils sechs Mischungen unterschiedlicher Art. Zum stilechten Verkosten sind zwei Tassen im Bertschi-Look Teil jedes Sets.

In unserem Shop bieten wir die Tassen auch separat an. Zum Accessori, das bei uns erhältlich ist, gehören aber nicht nur Kaffee-, Cappuccino- und Espresso-Tassen. Auch umweltfreundlich hergestellte To-Go-Becher im Bertschi-Design sind verfügbar – nebst den passenden Deckeln. Für die Ausstattung Ihrer Veranstaltung sorgen zudem Zuckerbeutel, die das Logo von Bertschi-Café tragen.

Haben Sie Fragen zu unserem Sortiment oder wissen nicht, welchen Arabica Kaffee Sie kaufen sollen? Dann wenden Sie sich gerne an uns. Wir sind per Kontaktformular, E-Mail und Telefon für Sie da.

 

it_IT