Wenn die Natur aus dem Winterschlaf erwacht, dann erwacht auch der Mensch aus seiner Winterpause. Doch der Frühling macht es uns nicht ganz so leicht und wirbelt unseren Hormonhaushalt anfangs ziemlich durcheinander. So lässt es sich denn auch meistens erklären, warum wir uns in dieser Jahreszeit entsprechend benehmen und fühlen.

Raus aus dem Winterschlaf
Bis sich unser Körper wieder auf die warme Jahreszeit eingestellt hat und seinen Melatonin- und Serotoninhaushalt umgestellt hat, fühlen sich viele von uns körperlich und geistig meist schlapp und müde. Ein bewährtes Mittel um wach zu werden, ist natürlich der Kaffee. Das darin enthaltene Koffein bringt unserem Körper schnell in Schwung. Schliesslich sind in einer Tasse, je nach Röstung und Sorte, zwischen 80 und 120 Milligramm Koffein enthalten.

Im Frühling hat hauptsächlich das Licht einen positiven Einfluss auf unsere Psyche und Aktivitäten. Darum ein bewährter Tipp für alle, die sich unmotiviert durch die Tage schleppen: Raus aus den eigenen vier Wänden! Bewegung an der frischen Luft bringt den Körper in Schwung, regt den Kreislauf an und pumpt Sauerstoff ins Gehirn. Zudem tanken Sie das wichtige Vitamin D und nicht zuletzt lernen Sie interessante Menschen kennen.

Im Rausch der Gefühle.
Im Wonnemonat Mai sind wir hormonell in einem Ausnahmezustand. Mit der steigenden Wärme, der damit verbundenen leichteren Kleidung und den erkennbaren optischen Reizen, oder vielleicht durch das biologische Erbe unserer Vorfahren, wächst auch das Interesse am anderen Geschlecht.

„Lass uns zusammen einen Kaffee trinken!“ ist eine spontane Einladung und kann der Anfang einer neuen Beziehung werden. Ein lauschiges Strassencafé mit einem guten Kaffee ist dabei sicher der richtige Ort für ein zwangloses Kennenlernen. Bei der Auswahl des Kaffees können Sie zudem aufschlussreiche Hinweise über den Charakter Ihres Gegenübers erhalten.

Auch wenn die Theorie von den Frühlingsgefühlen nicht mehr so ganz auf unser modernes Leben zutrifft, ein schöner Frühlingstag mit einem feinen Kaffee macht auf jeden Fall gute Laune. Und gut gelaunt ist man für die schönen Seiten des Alltags um einiges empfänglicher.

Fairtrade und Bio ist unser Engagement und unsere Überzeugung. Den ausgewählten Rohkaffee für unser Fairtrade- und Bio-Sortiment importieren wir direkt von den Kooperativen aus den Anbauländern. Fairer und respektvoller Umgang mit unseren Kaffee-Partner, Mitarbeiter und Transparenz zu unseren Kunden stehen für uns an erster Stelle.

© Bertschi-Café

Fritz Bertschi AG
Rührbergstrasse 13
4127 Birsfelden
Schweiz

Telefon +41 (0)61 313 22 00
Fax +41 (0)61 311 19 49
info@bertschi-cafe.ch