Archive d'étiquettes pour : Café

Kaffee wird hierzulande in grossen Mengen getrunken. Jährlich nimmt jeder Schweizer Bürger im Schnitt fast 1000 Tassen Kaffee zu sich – also beinahe drei Tassen am Tag. Doch bei der Qualität gibt es teilweise riesige Unterschiede. Daher haben wir einige Tipps und Tricks zusammengestellt, dank denen Sie Ihr Heissgetränk in vollen Zügen geniessen können.

Wie wähle ich die Bohnen für einen guten Kaffee aus?

Die wichtigste Zutat für einen Kaffee sind die Bohnen. Von ihrer Qualität hängt es massgeblich ab, wie das fertige Getränk schmeckt. Es gibt eine grosse Auswahl an Kaffeebohnen auf dem Markt. Sie reicht von Exemplaren aus dem Supermarkt bis zu edlen Mischungen aus der Rösterei. Den Überblick zu behalten, ist daher gar nicht so leicht.

Lohnenswert ist es daher, sich zunächst den Weg anzuschauen, den Kaffeebohnen hinter sich bringen:

  • Sie wachsen und reifen als Kaffeekirschen an Kaffeepflanzen.
  • Sie werden geerntet, getrocknet und zum Produzenten verschifft.
  • Sie werden geröstet.

Alle drei Schritte können auf unterschiedliche Arten geschehen, die Einfluss auf die Qualität der Bohnen nehmen. Im Folgenden schauen wir uns genauer an, wie Produzenten das Beste aus Kaffeebohnen herausholen können.

Bio-Qualität und Fairtrade

Fairtrade bei unserem Demeter Kaffee

Kaffeepflanzen sind sehr anspruchsvoll. Temperaturen, Sonneneinstrahlung und Luftfeuchtigkeit müssen stimmen, damit sie gedeihen. Auch die Beschaffenheit des Bodens spielt eine wichtige Rolle dafür, dass Kaffeepflanzen ertragreich sind. Einige Kaffeebauern setzen künstlichen Dünger ein, um die Pflanzen schneller wachsen zu lassen. Zudem verwenden sie Pestizide, um Schädlinge fernzuhalten.

Wenn Sie Kaffeebohnen konsumieren, die unter diesen Umständen entstanden sind, setzen Sie sich einem gesundheitlichen Risiko aus. Denn Sie nehmen mit dem Kaffee die Chemikalien in Ihren Körper auf, die in Dünger und Pestiziden enthalten waren.

Aus diesem Grund sollten Sie Wert darauf legen, dass die Kaffeebohnen zertifizierte Bio-Qualität haben. Das bedeutet, dass sie ohne die Verwendung von künstlichem Dünger und Pestizide gewachsen sind. Zudem wurden dafür weitere Massnahmen ergriffen, damit der Natur kein Schaden zugefügt wird. Dazu gehört zum Beispiel der schonende Umgang mit Wasser.

Beim Anbau und der Ernte der Kaffeekirschen kommt es darauf an, dass die Kaffeebauern und ihre Helfer ihr Bestes geben. So ist beispielsweise nur dann garantiert, dass ausschliesslich reife Kirschen geerntet werden, wenn die Ernte von Hand vorgenommen wird. Diese Tätigkeit ist allerdings recht mühsam, weshalb viele Kaffeebauern Erntemaschinen verwenden. Diese ernten sämtliche Kaffeekirschen – ob reif oder nicht.

Um die Kaffeebauern und ihre Erntehelfer zu motivieren, ist es notwendig, sie fair zu bezahlen. Das zugrundeliegende Prinzip wird als Fairtrade bezeichnet. Dadurch werden alle Personen entlang der Produktionskette angemessen für ihre Leistungen vergütet.

Wir von Bertschi-Café legen viel Wert auf Commerce équitable et bio. Sie finden daher in unserem Shop zahlreiche zertifizierte Kaffeemischungen.

Die Art der Röstung

Kaffe Bertschi

Damit aus Kaffeebohnen ein Getränk entstehen kann, müssen sie erst geröstet werden. Dafür gibt es zwei Methoden: die industrielle Röstung und die Trommelröstung. Wenn grosse Mengen an Bohnen in kurzer Zeit geröstet werden sollen, dann kommt die industrielle Röstung zum Einsatz. Dabei werden die Kaffeekirschen sehr heisser Luft ausgesetzt und danach mit kaltem Wasser abgekühlt.

Diese Vorgehensweise bringt jedoch einige Nachteile mit sich. So kann es passieren, dass kleinere Bohnen durch die heisse Luft verbrennen. Bei grösseren Bohnen verbrennt häufig die Aussenhaut. Da der Röstvorgang nur wenige Minuten dauert, ist das Innere der Bohnen anschliessend meist noch roh.

Kaffeebohnen, die industriell geröstet wurden, weisen somit selten das Aroma auf, das guter Kaffee haben sollte. Anders verhält es sich mit Bohnen, die in der Trommel geröstet wurden. Diese Methode zeichnet sich nämlich durch ihren schonenden Umgang mit den Kaffeebohnen aus.

Eine geringe Menge an Kaffeekirschen wird in eine auf rund 200 Grad Celsius erhitzte Trommel gegeben. Diese wird dann vom Röstmeister gleichmässig gedreht. Das geschieht 14 bis 24 Minuten lang – je nachdem, welcher Röstgrad erreicht werden soll. Viel hängt dabei vom Können und der Expertise des Röstmeisters ab, der regelmässig die Farbe der Bohnen überprüft.

Macht der Röstmeister seine Sache gut, dann werden den Bohnen feinste Nuancen entlockt. Zudem werden Säuren und Bitterstoffe mehr oder weniger abgebaut – ganz so, wie es der Röstmeister wünscht. Diese Kontrolle ist bei der industriellen Röstung nicht möglich.

Wenn Sie also richtig guten Kaffee trinken wollen, dann empfehlen wir Ihnen, Bohnen aus der Trommelröstung zu verwenden. Es wird Sie überraschen, welche Aromen Sie entdecken werden. Bei Bertschi-Café erhalten Sie ausschliesslich Kaffeemischungen, die in der Trommel geröstet wurden.

Wie werden die Bohnen für einen guten Kaffee gemahlen?

Kaffee überhaupt geröstet

Für die Zubereitung eines Kaffees müssen die Kaffeebohnen gemahlen werden. Sie erhalten bei uns Kaffeemischungen mit ganzen Bohnen oder im bereits gemahlenen Zustand. Kaffeepulver zu kaufen, lohnt sich nur, wenn Sie keine Kaffeemühle besitzen. Denn schon kurz nach dem Mahlen verlieren die Bohnen viel von ihrem Aroma. Der Kaffee wird somit weniger geschmacksintensiv.

Zwar liefern wir unsere gemahlenen Kaffeemischungen in luftdicht verschlossenen Verpackungen aus. Dennoch lohnt es sich für Sie, wenn Sie Bohnen kaufen und diese erst kurz vor der Nutzung mahlen.

Auch der Mahlgrad kann sich auf den Geschmack vom Kaffee auswirken. Grundsätzlich gilt: Je kürzer der Kontakt ist, den das Kaffeepulver mit dem Wasser hat, desto feiner sollte es sein. Bei einem Espresso sollte das Pulver daher sehr fein sein. Bei der Zubereitung in der French Press kann es dagegen grob sein.

Allerdings ist diese Vorgabe nicht in Stein gemeisselt. Gerne können Sie mit dem Mahlgrad experimentieren, um den für Sie besten Kaffee herzustellen. Denn eventuell mögen Sie Ihren Espresso mehr, wenn die Bohnen gröber gemahlen sind.

Worauf es ausserdem ankommt, wenn Sie guten Kaffee geniessen wollen

Für einen guten Kaffee ist Sauberkeit nicht zu vernachlässigen. Reinigen Sie Ihre Kaffeemaschine oder Ihren Automaten regelmässig. So können sich keine Ablagerungen bilden, die letztlich Einfluss auf den Geschmack des Kaffees nehmen.

Wichtig ist auch eine angemessene Lagerung des Kaffees. Am besten geeignet ist ein kühler und trockener Ort. Der Kühlschrank kommt daher definitiv nicht infrage – auch aus einem weiteren Grund. Kaffee nimmt die Aromen anderer Lebensmittel auf. Dies ist auch zu bedenken, wenn Sie ihn in der Vorratskammer aufbewahren.

Optimal ist es, wenn Sie den Kaffee in einer luftdicht verschlossenen Dose lagern. Auf diese Weise bleibt sein Aroma so lange wie möglich erhalten.

Bertschi-Café: Leckere Mischungen für besten Kaffee

Service à café

Sur le site Boutique de Bertschi-Café erwarten Sie zahlreiche Kaffeemischungen, die Sie begeistern werden. Sie haben die Wahl aus hellen, mittleren und dunklen Röstungen. Bei uns finden Sie Mischungen, die sich für unterschiedliche Kaffeespezialitäten eignen. Ob Espresso, Café Crème, Cappuccino oder Ristretto: Mit unseren Mischungen stellen Sie den Kaffee her, den Sie besonders mögen.

Wenn Sie gerne auch am Abend eine Tasse Kaffee geniessen wollen, legen wir Ihnen die Mischung Soirée ans Herz. Sie ist koffeinfrei und bringt somit nicht Ihren Schlafrhythmus durcheinander. Die mittlere Röstung besteht aus Arabica- und Robusta-Bohnen und ist somit für verschiedene Zubereitungen geeignet.

Für eine schnelle Tasse zwischendurch lohnt sich der Café instantané bio. Er besteht aus wasserlöslichem Pulver, das Sie einfach mit heissem Wasser übergiessen. Und schon ist der Kaffee fertig. Die Mischung ist sowohl mit der Bio Knospe versehen als auch von der Max Havelaar-Stiftung zertifiziert. Beste Bio-Qualität und Fairtrade sind somit gewährleistet.

Haben Sie Fragen zu unseren Kaffeemischungen? Dann contactez-nous ganz einfach!

fr_FR