Kaffee richtig lagern

Unser Kaffee ist optimal verpackt, um Frische und Aroma zu garantieren. Doch einmal geöffnet, lauern ein paar Gefahren, denn Kaffee ist ein sensibles Naturprodukt. Damit die kostbaren Bohnen ihre Frische und ihr Aroma möglichst lange behalten, sollten ein paar Punkte beachtet werden. Mit diesen Tipps können Sie sicher sein, dass der Kaffee sein besonderes Aroma lange behält.

Kaffeebohnen mögen es dunkel, trocken und kühl. Luft, Feuchtigkeit, grössere Temperaturschwankungen sowie Licht können den Geschmack und die Haltbarkeit des Kaffees negativ beeinflussen. So oxidiert offener Kaffee bei Zimmertemperatur und wird schnell ranzig.

Bewahren Sie den Kaffee in ganzen Bohnen auf. Jede Kaffeebohne enthält über 1000 verschiedene Aromen. Damit sich die enthaltenen Aromaöle und Fette nicht vorzeitig verflüchtigen, sollten die Bohnen erst kurz vor der Zubereitung portionsweise gemahlen werden.

Gut verpackt. Offener Kaffee in einem undurchsichtigen und luftdicht verschlossenen Behälter aufbewahren. Ideal sind Keramik- oder Porzellanbehälter, die ihn vor Sauerstoff, Feuchtigkeit und Licht schützen. Bei anderen Materialien ist es ratsam, den Kaffee mit der Originalverpackung in den Behälter zu legen. So können die Öle und Fette nicht in das Material einziehen und oxidieren.

Nicht im Kühlschrank lagern. Kaffee nimmt schnell fremde Gerüche und Feuchtigkeit auf und davon gibt es im Kühlschrank reichlich. Wird Kaffee im Kühlschrank aufbewahrt, kann sich das Aroma unangenehm verändern. Zudem kann die grosse Temperaturschwankung zu Kondenswasser führen, das die Aromen negativ beeinflusst.

Eile ohne Weile. Je länger der geröstete Kaffee lagert, desto mehr leidet das Aroma. Für ein frisches Kaffeearoma lieber weniger, aber dafür regelmässiger einkaufen. Bei Kaffeebohnen empfiehlt sich ein Vorrat für maximal 2 Monate, bei gemahlenem Kaffee ist es weniger als ein Monat.

Und wenn es doch einmal mehr ist? Kaffee lässt sich auch einfrieren. Mit der Originalverpackung in einen luftdichten Beutel legen und einfrieren. Achten Sie darauf, dass diese Packung fest verschossen ist und sich darin möglichst keine Luft befindet, damit beim Auftauen keine Feuchtigkeit entsteht und der Kaffee nicht feucht und muffig wird.

Share on FacebookTweet about this on TwitterGoogle+Pin on PinterestShare on LinkedIn