Tradition muss flexibel bleiben

Dank der Erfahrung aus mehr als 80 Jahren Kafferösten können wir ihnen heute ein vielfältiges Kaffee-Sortiment an fair gehandeltem und biologisch angebautem Kaffee in bester Qualität anbieten – Ganz nach unserer Überzeugung und Engagement.

BC Degustation HJR

Kaffeerösten ist Handwerk mit Tradition. Für Bertschi-Café bedeutet das nicht „alte Handelsmuster“ oder „starre Produktionsabläufe“. Tradition muss für uns flexibel sein. Soziale und ökologische Werte finden darin ebenso ihren Platz wie zeitgemässe Produkte.

Wir leben unsere Tradition und setzten unseren Weg überzeugt fort. Dabei richten wir den Blick auch immer über den eigenen Tassentand hinaus. Wir sind für alles offen was unserem Anspruch an einen unkomplizierten guten Kaffee gerecht wird.

bc-tradition

Die Geschichte der Fritz Bertschi AG

Angefangen hat es 1932 mitten in Basel in seinem eigenen kleinen Lebensmittelgeschäft. Kaffee war dazumal einfach noch Kaffee und die Sortenvielfalt noch überschaubar. Aber Fritz Bertschi wusste bald um die Vorlieben seiner Kunden. Helle oder dunkler Röstung oder vielleicht auch etwas mehr – seine Kunden schätzten die Frische und das Aroma seiner Röstungen.

Aufgrund der grossen Nachfrage, entschloss Fritz Bertschi 1960 sich ganz auf das Kaffeerösten zu konzentrieren. Die idealen Bedingungen für die Umsetzung seines Plans fand er im nahegelegenen Birsfelden. Hier gab es den benötigten Raum und die Lage am Rheinhafen war für kurze Transportwege ideal. Jetzt konnte Fritz Bertschi endlich loslegen und mit Leidenschaft und Weitsicht den Besten Kaffee für seine Kunden rösten.

Auf der Suche nach neuen Herausforderungen wurde 1991 Hans-Jürg Reber auf das eingesessene Unternehmen aufmerksam. Mit dem damaligen Geschäftsführer Frank Engler wurde man sich einig und schnell wurde klar, dass sich hier zwei Partner mit Visionen, Ideen und gegenseitiger Sympathie gefunden haben.

Als neuer Geschäftsführer erkannte Hans-Jürg Reber schon früh die Bedeutung von Bio und fairen Handel. 1991 unterzeichneten wir den ersten Lizenzvertrag mit der neu gegründeten Max Havelaar Stiftung Schweiz und bald darauf den Lizenzvertrag mit Bio Suisse.

Seitdem bauen wir unser Sortiment beständig aus. Heute können wir Ihnen ein umfassendes Sortiment an aromatischem, biologisch angebautem und fair gehandeltem Kaffee präsentieren – von der traditionellen Bohne bis zur zeitgemässen Kapsel. Dabei bleiben wir der Tradition treu. Bei der Veredelung unseres weitgereisten Rohkaffees setzen wir konsequent auf die schonende Trommelröstung. Nur mit diesem bewährten Röstverfahren bekommt Kaffee seine Bekömmlichkeit und sein volles Aroma.

Wir sind uns sicher: „Biologisch hergestellte und nachhaltig gehandelte Produkte zu kaufen ist längst keine Nische mehr und gerade Fairness sollten inzwischen auch bei der Haltung der Unternehmen gegenüber seinen Kunden, Partner und Mitarbeiter angekommen sein.“

Unser Engagement treibt uns kontinuierlich weiter und lässt uns nach neuen Ideen, Partnerschaften und Märkten suchen.


Wir sind fair

Bertschi-Café setzt sich für fairen Handel und biologischen Kaffee-Anbau ein. In allen Bereichen der Produktionskette steht für uns der respektvolle Umgang mit Mensch, Natur und Tier im Mittelpunkt. Wir bemühen uns, diesen sozialen und ökologischen Ansprüchen gerecht zu werden.

Wir achten die Kaffeebauern in den Anbaugebieten. Respekt, gegenseitiges Vertrauen, Ehrlichkeit und gerechte Preise sind Grundlagen unseres Handelns.

Wir achten und respektieren unsere Mitarbeiter. Diese werden innerhalb ihrer Funktions- und Verantwortungsstufe gleich und geschlechterneutral behandelt. Gute Sozialleistungen, ein motiviertes und angenehmes Arbeitsklima sind die konsequente Fortführung unseres Engagements.


Ihr Event oder Firmenanlass

Ein sympathischer Blickfang

Die mobile Rösterei von Bertschi-Café ist nicht nur ein Blickfang für die Augen sondern auch ein duftendes Erlebnis für Ihre Nase. Mit der kleinen mobilen Rösterei kommt Bertschi-Café zu Ihrem Fest oder Event. Ihre Gäste rösten unter fachkundiger Begleitung ihren eigenen Kaffee zum Mitnehmen und erfahren ganz nebenbei noch einige Tipps und Tricks über Kaffee.

Ein aromatisches Erlebnis

Auf einem interessanten Rundgang durch unsere Rösterei erleben Sie, wie Kaffee geröstet wird und sich in ein aromatisch duftendes Getränk verwandelt. Sie rösten ihren eigenen Kaffee zum Mitnehmen und bekommen Einblicke in die geheimnisvolle und faszinierende Welt des Kaffees.

Ein Museum zum Entdecken und Geniessen

Zu entdecken gibt es viel im hauseigenen Kaffeemuseum. Mit der gleichen Leidenschaft wie Kaffeerösten hat Hans-Jürg Reber über die Jahre eine imposante Sammlung an historischen Kaffee-Utensilien zusammengetragen. Praktisch, das Museum liegt gleich neben der Rösterei. So lässt es sich bei einer guten Tasse Kaffee viel besser über die „Gute alte Zeit“ philosophieren.

Wir teilen gerne unser Wissen

Kaffee war das erste und ist noch heute das bedeutendste Fairtrade-Produkt.
Und Bertschi-Café war als Schweizer „Fairtrade-Pionier“ von Anfang an dabei.
Gerne teilen wir unser praktisches Wissen und langjährigen Erfahrungen bei Workshops, Weiterbildungstage und sonstige Veranstaltungen rund um Fairtrade, Bio und Nachhaltigkeit.

Wir beraten Sie gerne persönlich – Nehmen Sie mit uns Kontakt auf
E-Mail: info@bertschi-cafe.ch oder Telefon: 061 313 22 00