AGB

Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Lieferungen von Waren, die der Kunde über den Onlineshop, per E-Mail, per Fax, per Post oder per Telefon bestellt.
Das Bestell- und Lieferangebot sowie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten nur für Bestellungen aus und Lieferungen nach der Schweiz und dem Fürstentum Liechtenstein.
Wir behalten uns ausdrücklich das Recht vor, die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern. Massgebend ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses geltende Version der allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Auftragsbearbeitung

Nach elektronischem Bestelleingang wird der Auftrag geprüft. Allfällige Änderungen werden innerhalb von fünf Arbeitstagen telefonisch oder elektronisch mitgeteilt.

Vertragsabschluss

Der Vertrag zwischen uns und dem Kunden kommt mit dem Versand der Bestellbestätigung per E-Mail an den Kunden zustande. Die Annahme der Bestellung durch uns erfolgt unter Vorbehalt der Verfügbarkeit der bestellten Ware.

Lieferung und Versandkosten

Die bestellten Waren werden ausschliesslich an Adressen in der Schweiz oder des Fürstentum Liechtensteins geliefert. Die Lieferung erfolgt an den Rechnungsempfänger oder an eine von ihm gewählte Lieferadresse. Grundsätzlich wird die bestellte Ware in unserem Auftrag per Camion, Post oder eigenen Lieferdienst nach folgenden Kostenregelungen ausgeliefert:

Rechnungsbeträge Kosten Versand

4kg bis 9.9kg – CHF 12.00
ab 10kg – kostenloser Versand

Express-Kosten gehen in jedem Fall zu Lasten des Kunden.

Preise

Alle Preise sind in Schweizer Franken, exklusive Mehrwertsteuer. Preisänderungen sowie zeitlich begrenzte Aktionen sind jederzeit möglich und bedürfen keiner Ankündigung.
Massgebend für die entsprechende Bestellung sind die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses geltenden Preise.

Zahlungen

Unsere Preise verstehen sich rein netto, zahlbar innert 30 Tagen. Skontoabzüge werden nicht anerkannt. Bis zur vollständigen Bezahlung der Rechnung bleibt die Ware Eigentum der Fritz Bertschi AG. Für verspätete Zahlungen kann ein Verzugszins berechnet werden.

Mängelrügen

Die Beschaffenheit der empfangenen Ware muss sofort nach Erhalt geprüft werden; nach Ablauf von 5 Tagen gilt die Lieferung als genehmigt. Für Schäden infolge unsachgemässer Lagerung wird kein Ersatz geleistet.

Datenschutz

Ihre persönlichen Daten werden zur Abwicklung des Bestell- und Zahlungsverkehrs benötigt. Fritz Bertschi AG nimmt sie in ihre Kundenkartei auf. Die Daten werden weder an Dritte weitergegeben noch verkauft.

Haftung

Fritz Bertschi AG übernimmt keine Haftung bei Unzustellbarkeit oder verspäteter Auslieferung von Produkten durch falsch deklarierte Lieferadresse, Abwesenheit des Empfängers, Zollproblemen (Export) oder Ereignissen, welche auf höhere Gewalt zurückzuführen sind.

Allgemeine Verfügbarkeit

Die Rohstoffe für unsere Produkte unterliegen einem stetigen Wechsel und Veränderungen auf dem Weltmarkt. Trotz umsichtiger Planung kann eine lückenlose und ständige Verfügbarkeit unseres Angebotes nicht immer garantiert werden. Kurzfristige Sortimentsänderungen bleiben vorbehalten. Wir bitten um Verständnis.

Rückgaberecht

Falsch oder zu viel bestellte Ware in Originalverpackung kann innerhalb von 5 Tagen retourniert werden. Ausgenommen davon sind auf speziellen Kundenwunsch bestellte Extra-Anfertigungen. Die Kosten für die Rücksendung gehen zu Lasten des Käufers. Wird die Ware unvollständig, verunreinigt oder beschädigt zurückgesandt, ist der Verkäufer berechtigt, vom Käufer Ersatz für die Wertminderung zu verlangen.

Garantie

Der Käufer meldet offensichtliche Mängel spätestens 2 Tage nach Erhalt der Lieferung, später entdeckte Mängel so bald als möglich, ansonsten die Ware als akzeptiert gilt. Im Fall einer Gewährleistung entscheidet der Verkäufer, ob ein Umtausch vorgenommen wird. Von der Gewährleistung ausgeschlossen sind Schäden, die der Käufer allein zu verantworten hat, z.B. infolge unsachgemässer Behandlung, natürlicher Abnutzung oder nicht vom Verkäufer zu verantwortender äusserer Einflüsse.

Lebensmittelverordnung

Unsere Produkte entsprechen der Schweizerischen Lebensmittelverordnung und werden mehrmals jährlich von unabhängigen Instanzen auf deren Einhaltung geprüft.

Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung in diesen AGB unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen der AGB nicht berührt. Die allfällige nichtige oder ungültige Bestimmung wird durch eine Regelung ersetzt, die dem Sinn und Zweck dieser AGB entspricht.

Änderungen der AGB’s

Vorbehalten werden jederzeitig Änderungen an den AGB’s der Fritz Bertschi AG. Die jeweils rechtsgültige Fassung ist auf der Web-Seite publiziert.

Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Es gelten die Bestimmungen des schweizerischen Rechtes. Gerichtsstand ist Birsfelden, Schweiz.

Birsfelden, Oktober 2014